Themen
Gottes Häuser
Sachsen-Anhalt ist das Bundesland mit den wenigsten Gläubigen, nur 20 Prozent der Einwohner gehören einer Gemeinde an. Umso interessanter, einen Blick in den alltäglichen Gebrauch seiner zahlreichen Kirchen zu werfen.
Menschen aus Ostdeutschland und Westdeutschland müssen noch viel Aufarbeiten
Mehr als 30 Jahre nach der Wiedervereinigung gibt es weiter Reibungen zwischen Ost und West. Die Schwierigkeiten beim Zusammenwachsen müssen nach Auffassung des Bischofs der Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Christian Stäblein, besser aufgearbeitet werden.
letzte DDR Kirchen Synode am 22. Februar 1991 in Berlin-Weißensee
Zwei Bischöfe, zwei Kirchenparlamente, unterschiedliche Wege: Jahrelang war die Evangelische Kirche in Berlin-Brandenburg nach dem Mauerbau in zwei Regionen getrennt. Dann kam unerwartet die Wiedervereinigung. Eine Herausforderung für alle Beteiligten.
RSS - Wiedervereinigung abonnieren