Themen

Wiedervereinigung

Menschen aus Ostdeutschland und Westdeutschland müssen noch viel Aufarbeiten
13.01.2021 - 06:05
Mehr als 30 Jahre nach der Wiedervereinigung gibt es weiter Reibungen zwischen Ost und West. Die Schwierigkeiten beim Zusammenwachsen müssen nach Auffassung des Bischofs der Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Christian Stäblein, besser aufgearbeitet werden.
Zum Auftakt der Feierlichkeiten zum 30. Jahrestag der Wiedervereinigung ist in der Probsteikirche St. Peter und Paul in Potsdam ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert worden.
03.10.2020 - 11:06
Zum Auftakt der Feierlichkeiten zum 30. Jahrestag der Wiedervereinigung ist am Samstag in Potsdam ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert worden.
Steine bilden Brücke
02.10.2020 - 11:39
Die beiden großen christlichen Kirchen in Deutschland haben sich anlässlich der Feiern zur deutschen Einheit gemeinsam gegen Tendenzen der gesellschaftlichen Spaltung gewendet.
Alle Inhalte zu: Wiedervereinigung
So wie diese Lenin-Statue am 30. Mai 1992 gegenüber dem Palast der Republik wurden die meisten sozialistischen Denkmäler nach der Wende abgebaut.
07.11.2014 - 18:37
Vera Rüttimann
Seit 1991 liegt in der Seddiner Heide nahe Berlin unter Schutt ein großes Lenin-Denkmal begraben. Verewigt im Kinofilm "Good bye, Lenin", wurde es zur Ikone. Für eine Ausstellung soll nun der Kopf wieder ausgegraben werden.
Integration
22.10.2014 - 12:46
epd
Die Kanzlerin bekräftigte unter anderem, dass der Islam zu Deutschland gehöre. Um das Integrationspotenzial des Landes zu unterstreichen, verwies sie auch auf ihre eigene Biographie.
Junges Paar aus der DDR 1989 in Ungarn
14.08.2014 - 12:50
Karl-Heinz Baum
epd
Im Sommer 1989 waren die Zerfallserscheinungen des DDR-Regimes bereits unübersehbar. Erich Honecker, der mächtigste Mann im SED-Staat, schien davon aber nichts mitzubekommen. Das zeigte er mit einem geflügelten Wort der Sozialdemokratie.
Lutherbotschafterin Margot Käßmann
01.10.2013 - 14:08
epd
Die Einstellung "So ist die Lage, wir machen das Beste daraus" werde in der Zukunft noch helfen können, sagte die Reformationsbotschafterin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).
30.06.2013 - 14:57
epd
Für die deutsche Wiedervereinigung haben die kirchlichen Partnerschaften nach Ansicht des EKD-Ratsvorsitzenden Nikolaus Schneider eine wichtige Rolle gespielt.
Berliner Dom
06.06.2013 - 10:58
epd
Seit der deutschen Einheit habe sich der Dom zu einem Leuchtturm für die öffentliche Präsenz der Kirche entwickelt.
DDR-Schule
13.08.2012 - 00:00
Wie sollen deutsche Schulen mit der SED-Vergangenheit umgehen? Wie kann Geschichtsunterricht jenseits von Ostalgie aussehen? Experten erörterten im DDR-Museum Radebeul die Notwendigkeit mit Schülern über Demokratie und Diktatur zu diskutieren.
07.11.2011 - 11:40
Von Rainer Clos
Zeitzeugen aus Ost und West blicken bei der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) auf die kirchliche Vereinigung vor 20 Jahren zurück - und schauen nach vorn.
27.06.2011 - 12:43
Von Rainer Clos
Vor 20 Jahren fand die Vereinigung der evangelischen Kirche in West- und Ostdeutschland ihren Abschluss. Am 27. Juni 1991 trat die rechtliche Einheit wieder in Kraft.
09.12.2010 - 18:19
Von Christine Süß-Demuth
Ein Computerspiel, bei dem DDR-Grenzsoldaten auf Republikflüchtlinge schießen, hat erneut heftige Kritik ausgelöst. Am Freitag wird das Spiel der
RSS - Wiedervereinigung abonnieren