Themen

Trauern und Erinnern

25.01.2021 - 11:21
Der Pastoralpsychologe Gert Stührmann sieht Trauernde und Kirchengemeinden wegen der Corona-Einschränkungen bei Bestattungen auf eine Belastungsprobe gestellt. Der Wegfall von Ritualen könne zu einem "Abschied ohne Abschied" führen.
Urnenfriedhof in Köln
18.01.2021 - 06:05
Die meisten Parkfriedhöfe bestehen bis heute überwiegend aus Erdgräbern. Doch das ändert sich mit dem Trend zur Urne. Experten denken daher über neue Nutzungsmöglichkeiten nach - etwa mit Cafés oder Kinderbereichen.
30.12.2020 - 08:21
Ein historischer Kornspeicher in Lübeck wird derzeit zum Kolumbarium für Urnen umgebaut. Das deutschlandweit Besondere: Angehörige können zwischen verschiedenen Grabkammern wählen und sogar persönliche Gegenstände der Verstorbenen ausstellen lassen.
Alle Inhalte zu: Trauern und Erinnern
Anne Messner, die Leiterin der „Oase am Weg“ am Friedhof Korntal
21.11.2020 - 06:05
Judith Kubitscheck
epd
Ein Raum der Stille, Gespräche und eine Skulpturengruppe - auf kreative Weise bietet ein ehrenamtliches Team Menschen dort Trauerbegleitung an, wo es am naheliegendsten ist - auf dem Friedhof.
19.11.2020 - 10:17
Louisa Braeuer, Anika Kempf
evangelisch.de
Um unserer Trauer Raum zu geben, schaffen wir Orte, die uns zur Ruhe, und Plätze, die uns zur Besinnung kommen lassen. Erinnerungsorte oder Begegnungen mit Menschen können den Umgang mit der Trauer erleichtern. Wir geben 9 Tipps für Orte und unser Psalm gibt Kraft.
Ewigkeitssonntag
13.11.2020 - 12:32
epd
Trauernde können ihrer verstorbenen Angehörigen und Freunde am Ewigkeitssonntag in einer Chatandacht im Internet gedenken.
Mutter tröstet Kind
12.11.2020 - 06:05
Dieter Sell
epd
Erwachsene glauben manchmal, dass es besser sei, Kindern lieber nicht zu erzählen, dass ein nahestehender Mensch gestorben ist. Das Gegenteil sei richtig, meinen Experten und warnen vor fatalen Folgen, wenn Sterben, Tod und Trauer tabu sind.
Zwei Frauen trösten sich
24.02.2020 - 09:29
Ann-Kathrin Jeske
Zum Trösten gehören immer zwei: Ein Mensch, der seinen Schmerz offen zeigt und ein anderer, der sich dem traurigen Menschen zuwendet. Warum das vielen so schwer fällt und welche Worte beim Trösten helfen.
Bestatterin Jennifer Schmid
12.01.2020 - 09:29
Uta Rohrmann
epd
Jennifer Schmid wurde als beste Jungbestatterin Deutschlands ausgezeichnet. An ihrem Beruf schätzt sie vor allem die persönliche Begleitung von Angehörigen.
Kinder trauern anders als Erwachsene
24.11.2019 - 09:34
Nils Sandrisser
epd
Kinder verstehen erst mit der Zeit, was der Tod ist. Wenn sie Mutter oder Vater verloren haben, wirkt ihr Verhalten auf Erwachsene oft befremdlich. Es ist aber wichtig, sie auf ihre Weise trauern zu lassen - und sie dabei zu begleiten.
 Trauerrede
15.11.2019 - 14:18
Stephan Cezanne
Wer bei einer Trauerfeier oder einer Beerdigung zu Hinterbliebenen sprechen soll, befürchtet vielleicht etwas Unpassendes zu sagen. Doch eine Trauerrede ist gar nicht so schwer, wenn man bestimmte Regeln beachtet.
Weinende Frau mit Ultraschallfoto in den Händen nach einer Fehlgeburt.
15.10.2019 - 13:02
Lisa Menzel
evangelisch.de
Hebamme Anna Rechel hat sich zur Trauer- und Sterbebegleiterin ausbilden lassen, weil Familien mit Sternenkindern ihrer Meinung nach besser begleitet und über ihre Rechte im Falle einer Tot- oder Fehlgeburt aufgeklärt werden müssen.
Gleis 7 Aufmacher
03.09.2019 - 16:55
Lilith Becker
Ende Juli 2019 stieß ein Mann am Frankfurter Hauptbahnhof einen Jungen und seine Mutter vor einen einfahrenden Zug. Die Mutter überlebte, ihr achtjähriger Sohn starb. An Gleis 7 legen Menschen weiter jeden Tag ihr Mitgefühl ab - manchmal in Form einer Sachertorte.
RSS - Trauern und Erinnern abonnieren