Filipinos erhalten Giveaways der Regierung
Die Corona-Pandemie wird überall als Bedrohung erlebt. Die Versuche, sie zu deuten, schüren Fremdenhass und bringen Verschwörungstheorien und die Suche nach Sündenböcken hervor, berichtet Romana Büchel von der katholischen Hilfsorganisation Fastenopfer. Es gibt aber auch Hilfe.
Abiba Ibrahim aus Südchad
Die Hungersnot im Niger, der Wirbelsturm auf den Philippinen oder die Armut in Zentralafrika - für die Hilfsorganisation Care Beispiele für Krisen, die von der Weltöffentlichkeit beinahe unbemerkt blieben. Dabei spielten Medien bei der Katastrophenhilfe eine wichtige Rolle.
Bombenexplosionen vor rö†misch-katholischer Kathedrale (Hintergrund rechts) in Jolo.
Die IS-Terrormiliz hat sich zu dem blutigen Anschlag auf eine Kathedrale auf den Philippinen bekannt, bei dem zahlreiche Menschen getötet und verletzt wurden. Die Bundesregierung mahnt zum Festhalten am Friedensprozess in der Region.
RSS - Philippinen abonnieren