Das 8. Gebot
21.02.2019 - 16:14
Nach Ansicht des Psychologen Manfred Schmitt verliert das Wahrheitsgebot in der Gesellschaft zunehmend an Kraft. Tagtäglich erlebten Menschen, dass politische Autoritäten es mit der Wahrheit nicht so genau nähmen.
Gregor Gysi
26.10.2018 - 15:36
Der Linken-Politiker Gregor Gysi hat den Kirchen eine zentrale Rolle bei der Vermittlung verbindlicher moralische Normen bescheinigt.
Organspende
12.09.2018 - 11:17
Der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Martin Hein, hat sich gegen die von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) angeregte Widerspruchslösung beim Thema Organspende gewandt.
Alle Inhalte zu: Moral
Die Vertreter der beiden großen Kirchen beim Bund  fordern mehr Respekt vor Politikern.
01.07.2018 - 08:10
epd
"Wir erleben zunehmend, dass sich die politische Debatte in die elektronischen Medien verlagert und dort Abgeordnete in aggressivster Weise angefeindet, eingeschüchtert und sogar bedroht werden", sagte der Vertreter der katholischen Kirche beim Bund, Karl Jüsten.
Kirche im Internet
25.03.2018 - 10:21
epd
Der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen hat die Kirchen dazu aufgefordert, für Wertedebatten im Internet eine "neue, frische Sprache" zu entwickeln: "Das einfache Moralisieren, die Kanzelpredigt, der erhobene Zeigefinger, dieses 'ihr sollt' - all das funktioniert nicht mehr."
28.12.2017 - 14:59
epd
Eine abgelehnte AfD-Spende für Bedürftige sorgt einem Medienbericht zufolge für Kritik an der "Sonneberger Tafel" in Südthüringen.
30.11.2017 - 17:40
epd
Der Wiener Theologieprofessor Ulrich H. J. Körtner warnt vor einer bloßen Ausgrenzung und Ächtung der AfD von Seiten der Politik und den Kirchen.
12.11.2017 - 15:38
epd
Vor dem Kirchenparlament räumt Heinrich Bedford-Strohm ein, nicht wenige Menschen hätten sich von kirchlichen Stellungnahmen zur Flüchtlingspolitik unter Druck gesetzt gefühlt. Die EKD-Synode nahm am Sonntag in Bonn ihre Beratungen auf.
Französische Friedrichstadtkirche am Gendarmenmarkt in Berlin.
24.10.2017 - 09:50
epd
Bei einem Gottesdienst vor der ersten Plenarsitzung des Bundestags haben die Kirchen an Moral und Anstand von Politikern appelliert.
05.05.2017 - 17:28
epd
Die Thesen von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) zu einer deutschen Leitkultur sorgen weiter für Diskussionen. Am Freitag kritisierten Migrantenorganisationen den CDU-Politiker in einem offenen Brief.
05.05.2017 - 12:48
epd
Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) hält die Leitkultur-Debatte für wichtig. "Es muss nicht jeder einen Christbaum aufstellen. Aber verstehen und akzeptieren, dass der Jahresrhythmus bei uns von christlichen Feiertagen geprägt ist, das darf man schon verlangen".
Bundesinnenminister Thomas de Maizière
03.05.2017 - 14:23
epd
Thomas de Maizières (CDU) Thesen zur deutschen "Leitkultur" beschäftigen im Augenblick nicht nur die Politik, sondern auch die Gelehrten. Der Integrationsforscher Koopmans hält die Debatte für notwendig, der Philosoph Habermas ist über die Thesen eher erstaunt.
woerterbuch.jpg
02.05.2017 - 12:28
Lilith Becker
evangelisch.de mit Material von epd
Die Art und Weise, wie Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) seinen Gastbeitrag mit den zehn Thesen zur "Leitkultur" für die "BamS" geschrieben hat, bewertet der EKD-Kulturbeauftragte Johann Hinrich Claussen als "anbiedernd" und der "Angst vor der AfD" geschuldet.
RSS - Moral abonnieren