Eine Kurdin hilft jesidischen Flüchtlingen
Der "Islamische Staat" rückt vor, tötet und vertreibt Menschen. Hunderttausende fliehen vor Militärschlägen der Iraker und Amerikaner. Der Großteil sucht Schutz in den Kurdengebieten im Nordirak - wo die Lage prekärer wird. Denn bald ist Winter.
Auf die kurdischen Peschmerga-Truppen im Nordirak setzt die Weltgemeinschaft im Kampf gegen die Terrorgruppe "Islamischer Staat" große Hoffnungen. Auch Deutschland prüft Waffenlieferungen. Doch wer sind die Peschmerga?
Waffenlieferung Deutschland
Die Bundesregierung ist grundsätzlich bereit, Waffen in den Nordirak zu schicken - trotz kontroverser Meinungen innerhalb der Koalition. Neuer Streit droht nun über die Frage, ob der Bundestag mitentscheidet.
RSS - Kurden abonnieren