Hinrichtungsraum von Plötzensee
In Straßenexerzitien haben sich einige Menschen in Berlin auf die Spuren von Opfern des Nationalsozialismus begeben. Besonders nahmen sie sich des Schicksals der Christen Helmuth James von Moltke und Alfred Delp an und fragten nach deren Vermächtnis.
Pater Paolo Dall'Oglio
Der italienische Pater Paolo Dall’Oglio lebt seit 30 Jahren in Syrien - dann wurde er ausgewiesen, weil er die Regierung Assad anklagte. In Berlin berichtet er über die Revolution und wie hochrangige Kirchenmänner mit dem Regime kooperieren.
Vor zwei Jahren wurde der Missbrauch in der katholischen Kirche bekannt. Jetzt warnt Klaus Mertes, früher Rektor des Canisius-Kollegs, vor Generalverdacht gegen Lehrer.
RSS - Jesuiten abonnieren