Der Bedarf an Seelsorge für HIV infizierte und an Aids Gestorbenen ist deutlich zurückgegangen
27.02.2020 - 15:23
Die ökumenische Aids-Initiative "Kirche positHIV" in Berlin beendet mit einem Gottesdienst am 1. März nach gut 26 Jahren ihre Arbeit. "Der Bedarf an Seelsorge ist deutlich zurückgegangen", erklärt eine der Initiatorinnen, die evangelische Pfarrerin Dorothea Strauß.
HIV-Selbsttest
21.09.2018 - 15:09
Der Bundesrat hat dem freien Verkauf von HIV-Selbsttests zugestimmt. Die Länderkammer gab am Freitag in Berlin grünes Licht für eine Verordnung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), wonach die Tests an jedermann verkauft werden können.
rote Aids-Schleife
27.07.2018 - 14:00
Zum Abschluss der Welt-Aids-Konferenz in Amsterdam wünscht sich die Deutsche Aids-Hilfe mehr Unterstützung für Prävention vor allem in Osteuropa und Zentralasien.
Alle Inhalte zu: HIV
Aids-Schleife in Händen
23.07.2018 - 15:00
Benjamin Dürr
epd
Auf der Welt-Aids-Konferenz in Amsterdam besprechen Experten, wie Aids überall auf der Welt als chronische Krankheit behandelt werden kann.
Mann und Frau küssen sich
29.11.2017 - 17:09
epd
Der jährliche Welt-Aids-Tag als Informationsveranstaltung über die Immundefektkrankheit Aids ist bei einem Großteil der Bevölkerung bekannt und anerkannt (85 Prozent). Allerdings haben viele Menschen Wissenslücken etwa über die Ansteckungswege.
Pastor Detlev Gause in einem AIDS-Gottesdienst
11.07.2017 - 12:09
Friederike Lübke
epd
Zum ersten Aids-Gottesdienst vor 25 Jahren in Hamburg kam die damalige Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth. Auch heute ist die evangelische Aidsseelsorge wichtig, obwohl die Aufmerksamkeit für die Krankheit schwindet.
Studenten der katholischen Schule Scholasticas College in Manila (Philippinen) tanzen am 14.02.2017 auf dem Campus, um ihren Protest gegen Gewalt gegen Frauen und Kinder zu zeigen.
03.03.2017 - 10:34
Michael Lenz
Schwerpunktland des Weltgebetstags der Frauen am 3. März 2017 sind die Philippinen. Viele Frauen dort haben es schwer. Eines der Problemfelder: Fehlende sexuelle Selbstbestimmung.
441287_original_r_by_rike_pixelio.de_.jpg
13.12.2016 - 22:39
Dr. Wolfgang Schürger
Wie steht es 35 Jahre nach der Entdeckung von HIV um die Aufklärung in der deutschen Gesellschaft? Und warum engagieren sich Kirchen, Caritas und Diakonie von Anfang an für Menschen mit HIV und Aids?
01.12.2016 - 12:01
epd
Neben Generalsekretär Olav Fykse Tveit ließen sich auch Rex Reyes, der Generalsekretär des Nationalen Kirchenrates der Philippinen, Kamla Fatania vom Hindu Rat in Kenia und Sheikh Abdul Phiri von der Tagwa Moschee in Lusaka, Sambia, testen.
06.04.2016 - 13:56
epd
Die Stiftung Weltbevölkerung hat anlässlich des Weltgesundheitstages am 7. April eine bessere medizinische Versorgung von Menschen in armen Ländern gefordert.
23.01.2016 - 12:02
epd
Die Ärztin Noorjehan Abdul Majid aus Mosambik hat am Freitagabend den Klaus-Hemmerle-Preis 2016 für ihren Einsatz für die Behandlung von Aidskranken und HIV-Infizierten erhalten.
thinkstockphotos-119244824_i-201.jpg
22.10.2015 - 13:46
epd
Die Plakate zeigen Fragen und Antworten zum Umgang mit HIV-positiven Menschen im Alltag wie etwa: "Was macht ihr, wenn euer Stürmer HIV hat? Hoffentlich viele Tore!"
01.12.2014 - 15:47
epd
Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat anhaltende Unsicherheiten und Ängste im Umgang mit Aids beklagt.HIV-Infizierte sollten nicht befürchten müssen, beim Arzt benachteiligt oder in der Gesellschaft stigmatisiert zu werden, sagte Gröhe.
RSS - HIV abonnieren