Themen
16.05.2021 - 09:59
Die gemeinsame Feier von Abendmahl - katholisch Eucharistie - ist das größte Politikum zwischen den christlichen Konfessionen. Der Ökumenische Kirchentag setzte jenseits theologischer Differenzen ein Zeichen mit gemeinsamen Abendmahlfeiern.
Abendmahlskelch auf dem Altar
15.05.2021 - 14:57
Auf dem 3. Ökumenischen Kirchentag haben Theologen dazu aufgerufen, in den Anstrengungen hin zu einem gemeinsamen Abendmahl nicht nachzulassen.
15.05.2021 - 13:28
Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung hat sich zufrieden zum Stand der Ökumene in Deutschland geäußert. "Evangelische und katholische Kirche sind in vielen Fragen eng beieinander", sagte er am Samstag auf dem 3. Ökumenischen Kirchentag (ÖKT) in Frankfurt am Main.
Alle Inhalte zu: Eucharistie
Bätzing und Jung
12.05.2021 - 13:45
epd
Die Gastgeberkirchen haben vor dem 3. Ökumenischen Kirchentag die gemeinsamen Mahlfeiern als protestantisch-katholische Annäherung gewürdigt. Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung sagte, die geplanten Mahlfeiern seien „ein wirklicher ökumenischer Fortschritt".
Orthodoxe Vesper an 1.000 Tischen beim 2. Ökumenischen Kirchentag in München
11.05.2021 - 06:08
Stephan Cezanne
epd
Der 3. Ökumenische Kirchentag soll bestärken, dass Christinnen und Christen verschiedener Konfessionen viel mehr eint, als trennt. Dazu gehören auch Gottesdienste, in denen die gegenseitige Teilnahme an Abendmahl und Eucharistie möglich sein soll.
Ökumene-Experten Martin Bräuer zur Abendmahldebatte auf dem ÖKT
10.05.2021 - 06:05
Stephan Cezanne
epd
Auf dem Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt soll es nach dem Willen einzelner Gemeinden zur wechselseitigen Teilnahme an Eucharistie und Abendmahl kommen. Für die katholische Seite sei dies ein „bedeutender Schritt“, so der evangelische Catholica-Referent Martin Bräuer.
Gegenseitige Einladung zum konfessionsübergreifenden Abendmahl
29.04.2021 - 14:11
epd
Der Frankfurter Stadtsynodalrat ermuntert dazu, "der ökumenischen eucharistischen Abendmahlsgemeinschaft den Weg zu bereiten". Der Ökumenische Kirchentag im Mai solle eine Entwicklung zu mehr Gemeinsamkeit anschieben, so die Hoffnung des katholischen Gremiums.
Karl-Hinrich Manzke
22.03.2021 - 12:40
epd-Gespräch: Urs Mundt
epd
Aus Sicht des lutherischen Ökumene-Bischofs Karl-Hinrich Manzke kann die jüngste Debatte zur eucharistischen Gastfreundschaft von Katholiken und Protestanten die ökumenischen Annäherungen in dieser Frage nicht zunichtemachen.
Offener Brief des Vatikans kritisiert EKHN wegen Abenmahlspraktiken
16.02.2021 - 10:52
epd
Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) hat die Kritik des Kardinals Kurt Koch zurückgewiesen, die Landeskirche lasse auch Nicht-Getaufte zum Abendmahl zu. Auch in Hessen-Nassau bildeten "in der Regel die Taufe und Mitgliedschaft die Voraussetzung" zur Zulassung.
09.02.2021 - 16:15
epd
Im theologischen Abendmahl-Streit hat der "Ökumeneminister" des Papstes, der Schweizer Kardinal Kurt Koch, den Vatikan gegen Kritik verteidigt.
Theologe Volker Leppin
08.02.2021 - 11:13
Judith Kubitscheck
epd
Der Kirchenhistoriker Volker Leppin hofft in der Diskussion um die wechselseitige Teilnahme von Katholiken und Protestanten an Eucharistie und Abendmahl auf offene Gespräche mit dem Vatikan.
17.08.2020 - 08:00
Beatrice von Weizsäcker
Gemeinsames Abendmahl möglich
11.09.2019 - 11:32
epd
Führende evangelische und katholische Theologen haben sich für die wechselseitige Teilnahme am Abendmahl ausgesprochen.
RSS - Eucharistie abonnieren