Themen
26.03.2014 - 18:29
Das Fazit: Ex-Bischof Tebartz-van Elst trägt nicht allein die Schuld, und der bischöfliche Stuhl konnte sich die 30 Millionen Euro Baukosten auch leisten. Allerdings führt die Kommission mehrere Fehleinschätzungen auf.
04.03.2014 - 07:55
Die Prüfungskommission zu den explodierenden Baukosten für die Limburger Bischofsresidenz hat ihren Bericht fertiggestellt.
Alle Inhalte zu: Affäre
12.06.2012 - 08:27
epd
In der "Teppich-Affäre" erhält Entwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) Rückendeckung von Vizekanzler und FDP-Chef Philipp Rösler.
Papstdiener_Paolo Gabriele
31.05.2012 - 15:48
Bettina Gabbe
epd
Der Vatikan steht mal wieder im Zentrum von Verschwörungstheorien. Erst musste der Chef der Vatikanbank gehen, dann wurde der Kammerdiener von Papst Benedikt XVI. verhaftet. Was steckt dahinter? Eine Analyse über die Vorgänge im Vatikan.
17.02.2012 - 08:10
Unter dem Eindruck drohender staatsanwaltschaftlicher Ermittlungen hat Bundespräsident Christian Wulff für Freitagvormittag eine persönliche Stellungnahme angekündigt.
03.02.2012 - 10:43
Bettina Wulff hat die Berichterstattung über die angeblich kostenlose Nutzung eines Privatwagens per einstweiliger Verfügung gegen zwei Zeitungen stoppen lassen.
20.01.2012 - 08:52
Olaf Glaeseker soll sich an der Vorbereitung eines privaten Wirtschaftstreffens beteiligt haben - und eine finanzielle Leistung Niedersachsen organisiert haben.
19.01.2012 - 08:01
Sechs Wochen nach Beginn der Affäre hat Bundespräsident Wulff jetzt Fragen der Medien und Antworten darauf dokumentiert. 240 Seiten Material wurden ins Netz gestellt.
18.01.2012 - 09:01
Die Staatsanwaltschaft Berlin hat die Ermittlungen gegen Bundespräsident Christian Wulff im Zusammenhang mit der Mailbox-Nachricht an "Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann eingestellt.
17.01.2012 - 14:13
Von Ralf Siepmann
In der Affäre um Bundespräsident Christian Wulff vergisst so mancher Bürger nach Meinung des Autors Ralf Siepmann, wie wichtig die investigative Presse für die Demokratie ist.
13.01.2012 - 08:58
Im Streit um die Offenlegung von Medienanfragen an den in der Kritik stehenden Bundespräsidenten Wulff sind erste Zeitungen mit umfangreichen Veröffentlichungen vorgeprescht.
12.01.2012 - 09:46
Die Fragen stellte Rosa Legatis
Die Berichterstattung über jede Kleinigkeit in der Affäre im Bundespräsident muss aufhören, fordert der Kommunikationsberater Hasso Mansfeld.
RSS - Affäre abonnieren