Themen
Alle Inhalte zu: Abtreibung
16.06.2018 - 16:11
epd
Papst Franziskus zieht Parallelen zwischen der Abtreibung behinderter Embryos und der NS-Praxis zur Vernichtung sogenannten unwerten Lebens.
Peter Dabrock
04.06.2018 - 12:43
Roland Gertz und Christiane Ried
epd
Der Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, Peter Dabrock, plädiert in der Debatte um das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche für den Erhalt der bisherigen Gesetzeslage.
27.05.2018 - 11:04
epd
Für Premierminister Varadkar ist es ein "stille Revolution": Im katholisch geprägten Irland haben zwei Drittel der Wähler für eine Legalisierung von Abtreibungen gestimmt. Bislang drohten bei Schwangerschaftsabbrüchen bis zu 14 Jahre Haft.
26.05.2018 - 09:31
epd
Bei einem Referendum haben sich die Iren laut Prognosen mit deutlicher Mehrheit für die Abschaffung des strengen Abtreibungsverbots ausgesprochen.
12.05.2018 - 15:50
epd
Im Streit über den Paragrafen 219a, der Werbung für Abtreibungen verbietet, plädiert der Deutsche Ärztetag für eine Beibehaltung der bestehenden Regelung - bei maßvollen Änderungen.
Arzt im Gespräch
23.04.2018 - 14:22
epd
Gegner des Werbeverbots für Abtreibungen werden ungeduldig. Ein Verbände-Bündnis verlangt die Abschaffung des Paragrafen 219a. Der SPD-Parteivorstand will eine Lösung bis zum Herbst.
Heinrich Bedford-Strohm
29.03.2018 - 11:33
epd
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, ist gegen eine Gesetzesänderung bei Abtreibungen.
Ein sieben Wochen alter Fötus in einer Fruchtblase.
26.03.2018 - 12:36
epd
Im Streit über eine Lockerung des Werbeverbots bei Abtreibungen signalisiert Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) einem Zeitungsbericht zufolge Kompromissbereitschaft.
Eine Lockerung des Werbeverbots bei Abtreibungen bleibt ein Streitthema innerhalb der Regierungskoalition.
25.03.2018 - 15:50
epd
Eine Lockerung des Werbeverbots bei Abtreibungen bleibt ein Streitthema innerhalb der Regierungskoalition: Die SPD will sie, die CSU lehnt sie kategorisch ab.
Juso-Chef Kevin Kühnert
21.03.2018 - 11:14
epd
Im Koalitionsstreit über eine Abschaffung des Werbeverbots für Abtreibungen hat der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert der SPD ein "Einknicken" vor der Union vorgeworfen.
RSS - Abtreibung abonnieren