Serie

"Was glaubt ihr?" evangelisch.de besucht Freikirchen

Über einem Kirchturm fliegen Vögel

© agustavop/iStockphoto/Getty Images

Dinkelsbuhl medieval bell tower old town with flock of birds at sunrise, Bavaria, Germany

Warum gibt es so viele evangelische Freikirchen in Deutschland? Wo kommen sie her, was glauben sie – und sind das nicht Sekten? Über Freikirchen gibt es viele Vorurteile. Deswegen stellen wir bei evangelisch.de in der Serie "Was glaubt ihr? evangelisch.de besucht Freikirchen" 16 Glaubensgemeinschaften vor. Wir wollen informieren und zeigen: "evangelisch" bedeutet Vielfalt.

In der Serie weiterlesen

Logo Siebenten-Tags-Adventisten
26.10.2015 | 00:00
Gottesdienst am Sabbat und Abendmahl mit Fußwaschung: Informationen über die Siebenten-Tags-Adventisten im Rahmen unserer Serie "Was glaubt ihr? evangelisch.de besucht Freikirchen".
Kirchengemeinde beim Gottesdienst in der SELK Verden.
19.10.2015 | 00:00
Hier gibt es noch eine Beichte, hier wird ein Glaubensbekenntnis von 1538 gesprochen und jeden Sonntag das Abendmahl gefeiert. Cornelia Kurth hat für unsere Serie "Was glaubt ihr? evangelisch.de besucht Freikirchen" die Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche besucht.
"SELK-Signet" von selk.de.
19.10.2015 | 00:00
Die Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche (SELK) gehört zu den konfessionellen Freikirchen, die sich im 19. Jahrhundert herausbildeten. Informationen über Entstehung und Glaubensinhalte der SELK im Rahmen unserer Serie "Was glaubt ihr? evangelisch.de besucht Freikirchen".
Pastor Roland Bunde (re.) tauft Adrian Görisch in der Baptistengemeinde Barsinghausen bei Hannover.
12.10.2015 | 09:20
Bei einer baptistischen Taufe wird der Täufling nass - und zwar komplett. Für unsere Serie "Was glaubt ihr? evangelisch.de besucht Freikirchen" hat unsere Reporterin einen Taufgottesdienst in der Hoffnungsgemeinde in Barsinghausen bei Hannover besucht.
Logo des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (Baptisten).
12.10.2015 | 00:00
Die Wurzeln der Baptisten liegen im frühen 17. Jahrhundert, ihr Kennzeichen ist die Gläubigentaufe. Baptistengemeinden sind selbständig und werden in Deutschland durch den Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) vertreten.