Personen

Manfred Rekowski

 Manfred Rekowski

Foto: EKIR/Eric Lichtenscheidt

(geboren 1958) ist Pfarrer und Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR).
 

Manfred Rekowski, Vorsitzender der Kammer für Migration und Integration der Evangelischen Kirche Deutschland
06.02.2019 - 14:53
Im Konflikt um das Kirchenasyl ruft der evangelische Migrationsexperte Manfred Rekowski die zuständligen Behörden zur Rückkehr zu einem konstruktiven Dialog mit den Kirchengemeinden auf.
Der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) Manfred Rekowski
09.01.2019 - 15:22
Eine Gemeinde, die Flüchtlinge in ihren Räumen vor dem Zugriff der Polizei schützt, begibt sich in eine rechtlichen Grauzone. Im Fall der Solinger Kirchengemeinde, die einem Iraner Kirchenasyl gewährt, hat Präses Rekowski eine klare Position.
Der rheinische Präses Manfred Rekowski besuchte im Juli 2017 das Rettungsschiff "Sea-Watch 3" im Hafen von Valetta.
07.01.2019 - 11:50
Der Migrations-Experte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Manfred Rekowski, hat eindringlich zu einer Aufnahme der aus Seenot geretteten Flüchtlinge aufgerufen. "Hier sind auch Deutschland und andere europäische Länder gefragt", sagte der Vorsitzender der EKD-Kammer.
Alle Inhalte zu: Manfred Rekowski
Chormusical "Martin Luther King - ein Traum verändert die Welt"
30.09.2018 - 15:28
epd
Rund 2.400 Sängerinnen und Sänger aus ganz Deutschland haben am Sonntag an der ersten Probe zum ökumenischen Chormusical "Martin Luther King - ein Traum verändert die Welt" teilgenommen.
Der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, kritisiert die Verschärfungen im Kirchenasyl.
17.08.2018 - 11:36
epd
Der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, hat die Verschärfungen im Kirchenasyl als "Quäleinheiten für die Schutzsuchenden" kritisiert. "Ihre Zeit der Unsicherheit verlängert sich", sagte der leitende Theologe.
Manfred Rekowski
27.07.2018 - 13:55
epd
Bonn, Düsseldorf und Köln wollen geflüchtete Menschen aus dem Mittelmeer aufnehmen, um ein "Signal für Humanität", das Recht auf Asyl und Integration zu setzen.
Präses Manfred Rekowski im Hafen von Valetta, Malta
18.07.2018 - 15:11
epd
Nur ein Rundflug ist möglich, das Aufklärungsflugzeug darf Malta nicht verlassen. Auch die Schiffs-Crews von Sea-Watch sind zum Nichtstun verdammt. "Doch das Sterben im Meer geht weiter", mahnt Präses Rekowski. Er fordert sichere Fluchtrouten.
Manfred Rekowski
17.07.2018 - 16:37
epd
Das Flugzeug ist betankt, drei Rettungsschiffe sind startklar. Doch sie dürfen von Malta aus nicht mehr zur Flüchtlingsrettung aufbrechen. Für den Theologen Manfred Rekowski ein Skandal. Mit seinem Malta-Besuch will er öffentlichen Druck machen.
Europakarte von oben
13.07.2018 - 13:28
epd
Protestantische Spitzenvertreter laufen Sturm gegen die aktuelle Flüchtlingspolitik. Sie stellen sich hinter die Seenotretter und mahnen zu Humanität - auch in der Wortwahl.
Manfred Rekowski
13.07.2018 - 11:18
Ingo Lehnick
epd
Der EKD-Migrationsexperte Manfred Rekowski ist entsetzt über die Kriminalisierung humanitärer Rettungseinsätze im Mittelmeer. "Seenotrettung ist nach internationalem Recht eine humanitäre Verpflichtung", sagte der Vorsitzende der Kammer für Migration und Integration der EKD.
Petition für humanere Flüchtlingspolitik
12.07.2018 - 16:13
epd
Aus den Reihen von Kirchen und Zivilgesellschaft firmiert sich Protest gegen eine Politik der Abwehr von Flüchtlingen und die Behinderung von Seenotrettung auf dem Mittelmeer.
Manfred Rekowski
11.07.2018 - 15:16
epd
Der EKD-Migrationsexperte, der rheinische Präses Manfred Rekowski, will in der kommenden Woche festgesetzte Seenotretter auf Malta besuchen.
Manfred Rekowski
06.07.2018 - 14:34
epd
Aus der evangelischen Kirche kommt Kritik an der Einigung von Union und SPD zum Umgang mit Flüchtlingen, die in anderen EU-Ländern registriert sind.
RSS - Manfred Rekowski abonnieren