Personen

Dr. Kerstin Söderblom

Dr. Kerstin Söderblom

Foto: Nicole Kohlhepp

Dr. Kerstin Söderblom ist ordinierte Pfarrerin der Ev. Kirche in Hessen und Nassau. Sie hat in den Fachgebieten Queer Theology, empirische Theologie und interkulturelle Seelsorge an der Goethe Universität in Frankfurt geforscht und gelehrt. Außerdem ist sie zertifizierte Organisationsentwicklerin, Mediatorin und Coach. Sie hat sechs Jahre lang als Studienleiterin am Institut für Personalberatung, Organisationsentwicklung und Supervision (IPOS) in Friedberg gearbeitet. Seit 2014 ist sie Studienleiterin und Pfarrerin beim Ev. Studienwerk in Villigst/Westfalen.

Alle Inhalte zu: Dr. Kerstin Söderblom
Nulf Schade-James mit seiner Autobiografie "Gottes Kleid ist bunt".
08.11.2017 - 07:15
Dr. Kerstin Söderblom
In diesem Sommer ist die Autobiografie von Nulf Schade-James herausgekommen. Das Buch eröffnet sehr persönliche Einblicke von seiner Kindheit in einem Dorf im Vogelsberg bis zur Jetztzeit als offen schwul lebender Gemeindepfarrer im Frankfurter Gallusviertel.
Schmetterling Tagpfauenauge
04.10.2017 - 07:15
Dr. Kerstin Söderblom
Es gibt eine Geschichte im Neuen Testament, die erzählt von einem äthiopischen Eunuchen. Er ist die erste nichtjüdische Person, die zum Christentum bekehrt wird. Ausgerechnet ein schwarzer Intersexueller!
Himmel
30.08.2017 - 07:04
Dr. Kerstin Söderblom
Mark ist transsexuell. Er sagt: "Trans hat mit Transzendenz zu tun." Warum das so ist, erklärt er mir in einem Gespräch mit ihm.
Irène Schwyn
12.07.2017 - 07:15
Dr. Kerstin Söderblom
Irène Schwyn ist Gemeindepfarrerin der Reformierten Kirche in Zug in der Schweiz. Bis Mai 2017 war sie Sekretärin im ehrenamtlichen Vorstand des Europäischen Forums christlicher Lesben-, Schwulen-, Bi- und Trans-Gruppen. In diesem Interview blickt sie zurück auf ihre Amtszeit als Sekretärin und auf die letzte Jahrestagung in Gdansk/Polen vom 24.-28. Mai.
Sarah-Luise Weßler, Martin Franke, Jalda Rebling, Muhsin Hendricks, Kristin Gunleiksrud Raaum, Kerstin Söderblom (v.l.n.r.).
07.06.2017 - 07:01
Dr. Kerstin Söderblom
Auf dem Evangelischen Kirchentag in Berlin gab es zum dritten Mal nach Hamburg und Stuttgart wieder ein Zentrum Regenbogen. Von zwei hochkarätig besetzten internationalen Veranstaltungen in diesem Zentrum möchte ich beispielhaft berichten.
orthodoxbuch.jpg
10.05.2017 - 11:05
Dr. Kerstin Söderblom
Sexuelle Minderheiten und verschiedene Genderidentitäten sind bisher in den christlich Orthodoxen Kirchen offiziell kaum vorgekommen. Und wenn doch, dann sind die Aussagen zumeist abwertend, verletzend oder ausgrenzend. Ein neues Buch zeigt, dass es dennoch Denk- und Freiräume gibt.
Hilde Raastad beim Gay Pride in Rom 2011, Fotos: privat/ Bill Wilson
12.04.2017 - 07:15
Dr. Kerstin Söderblom
Letzten Sonntag war Palmsonntag. Es ist ein Tag, der mich schon eine ganze Weile lang beschäftigt. Die Theologin Hilde Raastad hat mich zum Thema inspiriert.
Wandern
23.02.2017 - 19:17
Dr. Kerstin Söderblom
Kirchehochzwei ist eine ökumenische Initiative. Sie gibt es seit ca. zehn Jahren. Gesucht werden neue Formen, wie Glaube ausgedrückt und Kirchesein gelebt werden können. Diese Reformbewegung ist auch aus queerer Perspektive interessant.
Naomi bedrängt Ruth und Orpa in das Land der Moabiter zurueckzukehren, Gemaelde von William Blake, 1795
08.02.2017 - 14:11
Dr. Kerstin Söderblom
Das biblische Buch Ruth ist aufgrund der großen Treue zwischen Naomi und ihrer Schwiegertochter Ruth bekannt geworden. Ich werde die Geschichte heute aus queerer Perspektive vorstellen und auslegen.
Nicole Warning und Ineke Lautenbach (v.l.).
11.01.2017 - 08:30
Dr. Kerstin Söderblom
"Die Geschichten werden dein Leben verändern", schreibt Sister Jeannine Gramick in ihrem Vorwort zum Buch "Und GOTT sah, dass es sehr gut war – Katholische LSBT-Menschen aus Europa erzählen ihre Geschichten". Das Buch ist seit Dezember 2016 auch auf deutsch erhältlich.
RSS - Dr. Kerstin Söderblom abonnieren