"Weihnachtswagen" fährt durch Ratingen

Weihnachtswagen

© epd/Hans-Jürgen Bauer

Ein vom Düsseldorfer Künstler Jacques Tilly (links) gestalteter "Weihnachtswagen" mit Coronavirus und Stern von Bethlehem wird am Heiligabend durch Ratingen fahren. Pastor Thomas Gerhold von der evangelischen Friedenskirche in Ratingen-Ost (Mitte) und Thorsten Ruhnau (rechts) stellten das Projekts unter dem Motto "Wir bringen Licht in die Heilige Nacht" vor dem ehemaligen Rheinbahn-Depot in Düsseldorf vor.

"Weihnachtswagen" fährt durch Ratingen
Ein vom Düsseldorfer Künstler Jacques Tilly gestalteter "Weihnachtswagen" wird am Heiligabend durch Ratingen fahren. Geplant sind mehrere Stopps mit kurzen Gottesdiensten, Theater und Musik.

"Wir haben uns für das Weihnachtsfest eine 'rheinische Antwort' auf Corona überlegt", sagte Pastor Thomas Gerhold von der evangelischen Friedenskirche in Ratingen-Ost bei der Vorstellung des Projekts. "Die Kirche bleibt zu. Wir bringen die Weihnachtsbotschaft nach draußen zu den Menschen."

Unter dem Motto "Wir bringen Licht in die Heilige Nacht" sind den Angaben zufolge Stopps an mehreren Plätzen mit kurzen Gottesdiensten, Straßentheater und Straßenmusik und ein "großes Finale" um 22.30 Uhr auf dem Platz vor der Friedenskirche geplant.

Auf dem Weihnachtswagen des Karnevalswagenbauers Tilly sind zwei Sterne mit Schweif zu sehen. Der eine hat die Form des Coronavirus und trägt die Aufschrift "Dieser Stern verglüht", der andere ist der Stern von Bethlehem, auf dem "Sein Licht leuchtet ewig" steht.

Mehr zu Weihnachten, Heiligabend
viele Menschen mit Masken auf dem Weihnachtsmarkt in Offenbach in Corona-Zeit
Die Corona-Zeit ist für Schaustellerfamilien hart, dennoch haben viele wirtschaftlich durchgehalten. Nun bangen sie um die Weihnachtsmarktsaison.
Playmobilengel Inspektor Gabriel
Wieviel Weihnachten steckt eigentlich in den Festtagsfilmklassikern? Jeden Tag wird in unserem Adventskalender ein anderes Werk akribisch und mit viel Humor auf die enthaltene Weihnachtsessenz hin geprüft. Und Sie können mit abstimmen.