Predigt-Slam für Epiphanias

Epiphanias

© Rastan/iStockphoto/Getty Images

Predigt-Slam für Epiphanias
Über die Weisen aus dem Morgenland, die Stephen Hawkins' des Altertums wie Ina Brinkmann sie nennt, handelt die Kurzpredigt am Dreikönigstag.

Da Jesus geboren war zu Bethlehem in Judäa zur Zeit des Königs Herodes, siehe, da kamen Weise aus dem Morgenland nach Jerusalem und sprachen: Wo ist der neugeborene König der Juden? Wir haben seinen Stern aufgehen sehen und sind gekommen, ihn anzubeten. Als das der König Herodes hörte, erschrak er und mit ihm ganz Jerusalem, und er ließ zusammenkommen alle Hohenpriester und Schriftgelehrten des Volkes und erforschte von ihnen, wo der Christus geboren werden sollte.

Aus dem Predigttext für Epiphanias, Matthäus 2, 1-3

Ina Brinkmann ist als Pastorin am Meer im Nordseeheilbad Büsum für die Menschen da. Für sie bringt das Leben die besten Geschichten zutage. "Meine erste habe ich mit sechs geschrieben", sagt sie, "der Hund und das Telefon, so die Story. Auch da war ich schon sehr experimentell.

Ina Brinkmann hält den Predigt-Slam zu Epiphanias.
Infos zur Serie
Keine Lust auf einen kompletten Gottesdienst oder eine ellenlange Predigt? Hier gibt's einen kurzen geistlichen Impuls zu den Sonn- und Feiertagen des Kirchenjahres. Inspiriert durch den Wochenspruch, die Lesungs- oder Predigttexte, das Wochenlied oder den Wochenpsalm.

aus dem chrismonshop

Das chrismon-Familienjahrbuch
Warum beginnt das Kirchenjahr im Dezember? Wie nennen die Astronomen den Morgenstern? Und wie geht noch mal das berühmte Lied dazu? Das neue Jahrbuch für Familien mit kleinen...