Crowdfunding für christliche Kinderlieder

Liedermacher Reinhard Horn

© PR

Der Kinderliedermacher Reinhard Horn hat bereits mehr als 2000 Melodien komponiert.

Crowdfunding für christliche Kinderlieder
In wirtschaftlich schwierigen Zeiten startet der Liedermacher Reinhard Horn eine Crowdfunding-Aktion, um eine CD und ein Liederbuch zu finanzieren.

Mehr als 2000 Melodien hat der Kinderliedermacher Reinhard Horn nach eigenen Angaben bereits komponiert. Auch für Organisationen wie "Ein Herz für Kinder", "Aktion Mensch" oder "Brot für die Welt" hat er schon geschrieben. Und er singt nicht nur selbst, sondern am liebsten gemeinsam mit Kindern. So auch im letzten Herbst, als er gemeinsam mit ihnen einen ZDF-Fernsehgottesdienst im österreichischen Jenbach gestaltete.

"Gute Lieder sind Seelenproviant für Kinder", sagt Horn. Dieser sei mindestens ebenso wichtig wie Schreiben, Lesen und Rechnen zu können. Daher soll die für den Fernsehgottesdienst entstandene Musik nun als CD und Liederbuch erscheinen. 19 Lieder zur Gestaltung von Gottesdiensten, aber auch zu anderen Gelegenheiten in Kita, Schule oder Familie einsetzbar. Finanziert werden soll die Veröffentlichung durch ein Crowdfunding. Durch die Corona-Pandemie und die deshalb ausgefallenen Veranstaltungen seien er und sein Verlag in wirtschaftliche Schweirigkeiten geraten, schreibt der Sänger in einem Aufruf. Deshalb habe man sich dazu entschlossen, Freunde und "Fans unserer Arbeit" um Mithilfe zu bitten.

Angeboten werden verschiedene Pakete aus Büchern und CD, die zwischen 30 und 120 Euro kosten. Weitere Informationen und Details zum Crowdfunding, das bis zum 31. Oktober dauert, gibt es auf einer eigenen Internetseite.

Meldungen

Top Meldung
Susanne Bei der Wieden wird Kirchenpräsidentin
Am Ende ging es trotz technischer Schwierigkeiten schnell. Die digital tagende Synode der Evangelisch-reformierten Kirche hat erstmals eine Frau an die Spitze gewählt. Sie will die Kirche menschennah positionieren und sprachfähiger machen.

aus dem chrismonshop

Choral:gut!
Es war Martin Luther, der den Choral populär gemacht hat. Er ließ die Lieder auf Flugblätter drucken und verteilte sie ans Volk. So entstand Gemeinschaft durch gemeinsames...