Rheinische Kirche sucht herausragendes musikalisches Engagement

Posaunenmusik

© epd-bild/Matthias Schumann

Für die Auszeichnung werden Beispiele gesucht, die mit Musik den "Glauben fördern, Gemeinschaft erleben lassen, zum Mitmachen einladen".

Rheinische Kirche sucht herausragendes musikalisches Engagement
Die Evangelische Kirche im Rheinland sucht besondere ehrenamtliche Projekte im Bereich der Kirchenmusik.

Unter dem Motto "Musik macht's möglich" werden Beispiele gesucht, die mit Musik den "Glauben fördern, Gemeinschaft erleben lassen, zum Mitmachen einladen, Gemeindeleben gestalten und die neue Wege der Verkündigung des Evangeliums entdecken", wie die rheinische Kirche am Dienstag in Düsseldorf ankündigte. Eigenbewerbungen und Vorschläge sind ab sofort bis zum 31. Dezember möglich. Die mit jeweils 1.000 Euro dotierten Preise werden im kommenden Jahr in Köln durch Präses Manfred Rekowski vergeben.

Der Ehrenamtspreis der rheinischen Kirche wird zum siebten Mal vergeben. In den vergangenen Jahren gab es die Auszeichnungen unter anderem für Projekte aus den Bereichen der Förderung von Selbstständigkeit, von sozialem Engagement oder Bildung für ehrenamtliche Mitarbeiter.

Weit mehr als 30.000 Männer und Frauen, Mädchen und Jungen singen in einem der 1.100 festen Kirchenchöre oder Singkreise in der rheinischen Kirche. 10.000 Jungen und Mädchen nehmen an 730 Musikgruppen für Kinder und Jugendliche teil. In mehr als 300 Posaunenchören sind 4.800 Bläserinnen und Bläser aktiv.

 

Meldungen

Top Meldung
Ein ökumenischer Gottesdienst im Münchner Liebfrauendom soll am 14. Dezember 2019 an die im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge erinnern.
Mit einer Mahnwache und einem ökumenischen Gottesdienst im Münchner Liebfrauendom soll am 14. Dezember an die im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge erinnert werden.