Sozialwissenschaftler Wegner neu im ProChrist Kuratorium

Gerhard Wegner zu ProChrist

© epd-bild/Christina Oezlem Geisler

Gerhard Wegner möchte zu ProChrist gehören, wo er viele authentische Menschen erlebt hat, die für Christus begeistert seien.

Deutschland spricht 2019
Sozialwissenschaftler Wegner neu im ProChrist Kuratorium
Der Sozialwissenschaftler Gerhard Wegner ist als neues Mitglied in das Kuratorium des evangelistischen Vereins ProChrist aufgenommen worden.

Wie der Verein am Montag in Kassel mitteilte, habe Wegner im vergangenen Jahr die Studie "Zur Wirkung von ProChrist-Veranstaltungen" geleitet und dem Verein damit eine hilfreiche, konstruktiv-kritische Unterstützung für seine Veranstaltungen gegeben. Wegner war von 2004 bis 2019 Direktor des Sozialwissenschaftlichen Institutes der Evangelischen Kirche in Deutschland und wurde kürzlich in den Ruhestand verabschiedet.

Die Kuratoriumsmitglieder sollen nach Angaben von ProChrist die Bedeutung von evangelistischer Verkündigung in der heutigen Zeit herausheben. Ihm gehören unter anderem auch der württembergische Bischof Frank Otfried July und der ehemalige Golfprofi Bernhard Langer an. Wegner kommentierte seine Aufnahme in das Kuratorium damit, dass er bei ProChrist viele authentische Menschen erlebt habe, die für Christus begeistert seien. "Da möchte ich dazugehören", sagte er.