Ökumenischer Gottesdienst zum Pokalfinale

Gottesdienst DFB-Pokalfinal

© epd-bild/Christian Ditsch

Gottesdienst in der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche anlässlich des DFB-Pokalfinales 2018.

Deutschland spricht 2019
Ökumenischer Gottesdienst zum Pokalfinale
Wie in den vergangenen Jahren laden die evangelische und katholische Kirche in Deutschland am Tag des DFB-Pokalfinales zu einem ökumenischen Gottesdienst in die Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in Berlin ein. Der Gottesdienst steht unter dem Leitthema "Beten für den Sieg?".

Der ökumenische Gottesdienst findet am Samstag, den 25. Mai 2019, um 12.00 Uhr in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in Berlin statt.

Die Predigt wird Volker Jung, Sportbeauftragter der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, halten. Weihbischof Jörg Michael Peters, Sportbischof der Deutschen Bischofskonferenz, führt in den Gottesdienst ein, an dem auch der Pfarrer der Gedächtniskirche, Martin Germer (Berlin), mitwirkt.

Für den Deutschen Fußball-Bund (DFB) werden DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius und DFB-Vizepräsident Eugen Gehlenborg sowie Fanvertreter von RB Leipzig und FC Bayern München, Volunteers, Kriminaldirektor Martin John, die Sportseelsorgerin der Deutschen Bischofskonferenz, Elisabeth Keilmann, und der Sportpfarrer der bayerischen Landeskirche, Pfarrer Martin Voß, am Gottesdienst mitwirken.

Meldungen

Top Meldung
Johann Hinrich Claussen, Kulturbeauftragter der EKD
Der Kulturbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Johann Hinrich Claussen glaubt nicht, dass viele wertkonservative Christen auf die Flötentöne der AfD hereinfallen.