Materialien für Gemeindebriefe werden leichter verfügbar

Das Magazin "Der Gemeindebrief" kooperiert mit ChurchDesk-Software.

© PR

Die ChurchDesk-Software ermöglicht Redaktionen einen einfachen Zugriff auf mehr als 18.000 Bilder, Grafiken und Texte.

Materialien für Gemeindebriefe werden leichter verfügbar
Das Fachmagazin "Gemeindebrief" verbindet sich mit der ChurchDesk-Software. Redaktionen erhalten damit einfachen Zugriff auf mehr als 18.000 Bilder, Grafiken und Texte.

Das Magazin "Gemeindebrief - Magazin für Öffentlichkeitsarbeit" arbeitet künftig mit der Gemeindeverwaltung von ChurchDesk zusammen. ChurchDesk wird die Materialdatenbank des "Gemeindebriefs" zur Gestaltung von Gemeindebriefen, Newslettern und Webseiten in seine Software integrieren, wie das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) mitteilte. Die Integration des "Gemeindebrief"-Materials soll bis zum Herbst des laufenden Jahres für alle Abonnenten abgeschlossen ein.

Damit seien künftig die mehr als 18.000 Bilder, Grafiken und Texte des "Gemeindebriefs" direkt dort verfügbar, wo Gemeinden ihre digitalen Medien gestalten, erläuterten die Kooperationspartner. Wer den "Gemeindebrief" abonniert hat und ChurchDesk-Kunde ist, könne direkt in der ChurchDesk-Software auf die Medien zugreifen, um sie von dort in Newsletter oder die eigene Webseite zu integrieren.

Reichhaltige Auswahl

Die Material-Datenbank von "Gemeindebrief" bietet Bilder, Grafiken und Texte zu allen bedeutenden Anlässen des Kirchen- und Kalenderjahres. Die Materialquelle für die Gestaltung von Gemeindebriefen, Gemeinde-Homepages, Newslettern, Schaukästen, Flyern, Plakaten, Hand- und Liedzetteln enthält zudem Beiträge des Evangelischen Pressedienstes (epd), Texte und Kommentare von "chrismon" und "evangelisch.de" zur freien Auswahl und ist auf die unterschiedlichen Zielgruppen kirchlicher Öffentlichkeitsarbeit abgestimmt.

ChurchDesk ist Anbieter der gleichnamigen Gemeindemanagement-Lösung. Die Firma unterstützt nach eigenen Angaben mehr als 20.000 Nutzer in Deutschland und Europa, um mit der Gemeinde in Kontakt zu bleiben. Sie bietet unter anderem einen Homepage-Baukasten, Newsletter, Kalender, Formulare und eine Kontaktverwaltung für Haupt- und Ehrenamtliche an.

Das Magazin "Gemeindebrief - Magazin für Öffentlichkeitsarbeit" erscheint im GEP, der zentralen Medieneinrichtung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), ihrer Landeskirchen und Werke.

aus dem chrismonshop

Und Gott chillte
Am siebten Tag war Gott fertig mit seinem Kreativ-Projekt, fand das Ergebnis genial und beschloss, ab jetzt zu chillen. 1. Mose 2,1 (louloujane,) Gott ist der Oberchecker! Er...