Kardinal Lehmann: Chance für ökumenische Annäherung nicht verpassen

Kardinal Lehmann: Chance für ökumenische Annäherung nicht verpassen
Der Mainzer Kardinal Karl Lehmann hat dazu gemahnt, die Chancen für eine Annäherung in der Ökumene nicht zu verpassen. "Wie viel Zeit haben wir noch, um die Hindernisse in der Ökumene von evangelischer und katholischer Kirche zu beseitigen?" fragte Lehmann am Samstag in Stuttgart auf dem 35. Deutschen Evangelischen Kirchentag.

In einer Bibelarbeit mit Kirchentagspräsident Andreas Barner erinnerte der Bischof von Mainz an eine Untersuchung des Ökumenischen Arbeitskreises in den Jahren 1981 bis 1986, ob und wie weit die Lehrverurteilungen des 16. Jahrhunderts die Kirchen heute noch betreffen.

Angesichts zunehmender Komplexität globaler Probleme warb Kirchentagspräsident Barner für eine neue Nachdenklichkeit. Eine tragfähige Lösung der weltweiten Flüchtlingsprobleme beispielsweise setze eine Bekämpfung der Fluchtursachen voraus. Neben anderem seien dazu bessere Regierungsführung und bessere Bildung in afrikanischen Staaten notwendig, sagte Barner, der als Vorsitzender der Unternehmensleitung an der Spitze des Pharmaherstellers Boehringer Ingelheim steht.

Meldungen

Top Meldung
Garnisonkirche
Die Stiftung Garnisonkirche in Potsdam rechnet mit bis zu 80.000 touristischen Besuchern pro Jahr in dem wiederaufgebauten Kirchturm. Die künftigen Eintrittspreise sollen sich an den Eintrittspreisen von anderen Sehenswürdigkeiten in der Stadt orientieren.