Bayerische Landeskirche baut "Kirchhof" neben Nürnberger Lorenzkirche

Deutschland spricht 2019
Bayerische Landeskirche baut "Kirchhof" neben Nürnberger Lorenzkirche
Neben der bekannten Lorenzkirche in Nürnberg entsteht für 14,6 Millionen Euro ein neuer Lorenzer "Kirchhof".

Am 1. August sollen die Bagger anrücken, um die bestehenden Gebäude aus der Nachkriegszeit abzureißen, informierte die Lorenz-Pfarrerin Claudia Voigt-Grabenstein am Donnerstagabend. In einem vierstöckigen Neubau werden dann ein Bibelmuseum, das Kirchensteueramt, Gemeinderäume und ein Gemeindesaal untergebracht.

Der Bau soll bis Ende 2017 fertiggestellt sein, kündigte Frank Pickel vom Projektsteuerungsbüro an. Er sprach von einer "sehr interessanten Baustelle", da für die Planer noch nicht restlos klar sei, wie die bisherigen Gebäude mit den Nachbarhäusern verbunden sind. Das Baukosten von knapp 15 Millionen Euro übernimmt laut einem Synodenbeschluss die bayerische evangelische Landeskirche. Die Lorenzer Kirchengemeinde gibt die Immobilien an die Landeskirche ab und erhält ein dauerhafte Nutzungsrecht. "Wir hätten den Bau nicht stemmen können", sagte Voigt-Grabenstein.