Der radikale Kampf fürs Klima

Sonja Manderbach, Aktivistin der "Letzten Generation" in Berlin.
© Hannah Siegmann/ekn/Basis:Kirche
Mit Sonja Manderbach, Aktivistin der "Letzten Generation", unterwegs in Berlin.
Durch radikale Protestformen und passiven Widerstand wollen sie Menschen aufrütteln und die Politik zum Handeln zwingen. Dafür setzen sich die Aktivisten der "Letzten Generation" persönlichen Risiken aus. Das Team der Basis:Kirche begleitet eine von ihnen.

Sonja Manderbach ist Klimaaktivistin. Bei den Protestaktionen auf der Straße erlebt sie viel Hass, aber auch Zuspruch. Das Ankleben auf der Straße gilt als Nötigung. Das bringt Sonja vor Gericht, das eine hohe Geldstrafe gegen sie verhängt. Trotzdem will sie weitermachen, auch für ihre 15-jährige Tochter.

Dieses eingebettete Video wird von YouTube bereitgestellt.

Beim Abspielen wird eine Verbindung den Servern von YouTube hergestellt.

Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzer:innenverhalten sammeln.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://policies.google.com/privacy

Video abspielen

evangelisch.de dankt der Basis:Kirche für die Kooperation. Produziert werden die Videos vom Evangelischen Kirchenfunk Niedersachsen-Bremen (ekn), der unter anderem auch Radio-Beiträge für die Privatsender Radio ffn und Antenne erstellt.