Christen weltweit

Weltkirchenrat in Karlsruhe - ein Rückblick im Video

ÖRK Rückblick

© Evangelische Mission Weltweit e.V.

Delegierte aus 120 Ländern trafen in Karlsruhe zusammen. Im Video fassen Besucher:innen´ der Vollversammlung ihre Eindrücke zusammen.

Zum ersten Mal kam der Weltkirchenrat (ÖRK) im August nach Deutschland. Vertreter aller christlichen Kirchen aus 120 Ländern hatten sich in Karlsruhe versammelt, um zu diskutieren und einander zu begegnen. Das Video von der Evangelischen Mission Weltweit lässt Delegierte und Gäste zu Wort kommen.

"Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und eint die Welt" – Das war das Thema der 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK). Etwa 4000 Gäste und Delegierte aus rund 120 Ländern haben sich Anfang September in Karlsruhe getroffen, um gemeinsam ihren Glauben zu feiern, sich zu begegnen, voneinander zu lernen, zu diskutieren und Antworten zu finden auf die drängenden Fragen unserer Zeit. 

Ein Film von Christiane Ehrengruber und Corinna Waltz von der Evangelischen Mission Weltweit (EMW). 

evangelisch.de dankt seinem Kooperationspartner Evangelische Mission Weltweit e.V.  für den redaktionellen Inhalt.

Mehr zu Weltkirchenrat
Heinrich Bedford-Strohm
Der Weltkirchenrat will weiter nach Wegen suchen, die Gewalt durch die Invasion Russlands in der Ukraine zu überwinden, sagte der Moderator des Zentralausschusses des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), Heinrich Bedford-Strohm.
Ioan Sauca ist Generalsekretär des Weltkirchenrates.
Der Generalsekretär des Weltkirchenrates, Ioan Sauca, und der Moskauer Patriarch Kyrill haben ihre Positionen zum russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine angenähert. Beide seien sich einig, dass Krieg nicht heilig sein kann.