Sigismund von Luxemburg: Ein geschickter Diplomat?

Sigismund von Luxemburg hatte die Idee zum Konstanzer Konzil. Es sollte ihn der Kaiserkrone einen großen Schritt näher bringen. Arnd Brummer beschreibt ihn als gewieften Strategen, geschickten Verhandlungsführer - und "Womanizer". Eine Art "Bill Clinton des Mittelalters".

Mehr zu Konstanzer Konzil, Arnd Brummer
chrismon spezial Willkommen!
"Wie lebt Ihr eigentlich?" Um diese Frage geht es in erster Linie im neuen Magazin chrismon spezial "Willkommen!", das heute in drei Sprachen erscheint: Deutsch, Farsi und Arabisch.
Arnd Brummer
"Großes Herz! 7 Wochen ohne Enge" ist das Motto der Fastenzeit 2016. Geschäftsführer Arnd Brummer erklärt die Aktion und warum es sich für jeden Einzelnen lohnt mitzumachen.

Infos zur Serie
Zwei Päpste, die einander bekämpfen, Kardinäle, die weder mit dem einen noch mit dem anderen einverstanden sind und deshalb einen dritten wählen: Ende des 14. Jahrhunderts ist die katholische Kirche tief gespalten. Man spricht vom abendländischen Schisma. König Sigismund beruft ein Konzil nach Konstanz ein, um die Einheit wiederzugewinnen und mit Irrlehren aufzuräumen. Es tagte vor genau 600 Jahren, von November 1414 bis April 1418. Arnd Brummer, Chefredakteur von chrismon, besucht die Stätten des Konzils und erzählt Geschichten rund um die turbulente Veranstaltung und ihre Folgen.