Themen

Der schrecklichste Freitag in Paris

Kommentar
20.06.2017 - 14:25
Der Terror ist da und wir sind mittendrin. evangelisch.de-Redakteur Markus Bechtold kommentiert die Gefahrenlage und was jeder Einzelne von uns unternehmen kann. Künftig und jetzt.
Menschen verschiedenen Alters und verschiedener Herkunft mit Laternen und Kerzen
23.12.2015 - 13:53
Der EKD-Ratschef sieht einen aktuellen Kern in der Weihnachtsbotschaft. Heinrich-Beford Strohm im Interview.
25.11.2015 - 16:20
Die beiden großen Kirchen in Deutschland fordern von Europa eine Vorreiterrolle bei der Begrenzung der Erderwärmung. Auch die ökumenische Pilgergruppe für Klimagerechtigkeit hält an ihrem Anliegen fest und läuft bis nach Paris, wo ab Montag die UN-Klimakonferenz stattfindet.
Alle Inhalte zu: Terroranschläge von Paris 13. November 2015
16.11.2015 - 14:02
epd
Der Islamwissenschaftler Bülent Ucar hat Politiker und Experten aufgefordert, den islamistischen Terrorismus genauer unter die Lupe zu nehmen.
16.11.2015 - 13:05
epd
Die Anschläge seien nicht als Kriegserklärung, sondern als ein Verbrechen zu betrachten, das strafrechtlich verfolgt werden müsse, erklärte die Organisation am Montag in Berlin.
 "Es ist politisch nicht fair aus Opfern Täter zu machen. Das dürfen wir nicht zulassen", warnte Martin Schulz.
16.11.2015 - 11:38
Christiane Meister
Günther Jauch muss auf den letzten Metern als öffentlich-rechtlicher Talkmaster viel Kritik einstecken. Auch in der Diskussion über die Attentate in Paris machte er vieles falsch. Es ist der Besonnenheit der Gäste zu verdanken, dass die Sendung nicht aus dem Ruder lief.
Eine Zeichnung mit deutscher und französischer Flagge.
16.11.2015 - 09:59
epd
Nach den Terroranschlägen in Paris haben Vertreter der Bundesregierung und der Kirchen vor einem Kurswechsel in der Flüchtlingspolitik gewarnt.
berliner_trauern.png
15.11.2015 - 16:11
Stephen Brown
epd
"Heute sind wir schockiert über die terroristsche Gewalt", sagt Pfarrerin Gesine Beck zu Beginn des Sonntagsgottesdiensts in der Deutschen Evangelischen Christuskirche in Paris, 36 Stunden nach den Anschlägen in der französischen Hauptstadt, bei denen mindestens 129 Menschen ums Leben kamen.
15.11.2015 - 15:33
epd
Der Präsident des Zentralrates der Juden, Josef Schuster, hat nach den Anschlägen in Paris davor gewarnt, muslimische Flüchtlinge in Deutschland unter Generalverdacht zu stellen.
15.11.2015 - 13:26
epd
Nach den Anschlägen in Paris verlangt die CSU eine Verschärfung der Flüchtlingspolitik. Widerspruch kommt aus der CDU. Der Bundesinnenminister warnt davor, von den Anschlägen einen "Bogen zur Debatte um das Thema Flüchtlinge" zu schlagen.
15.11.2015 - 12:55
epd
Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung hat angesichts der Terroranschläge in Paris vor zunehmender Fremdenfeindlichkeit in Deutschland gewarnt.
15.11.2015 - 11:24
epd
Nach den Terroranschlägen von Paris hat der Weltkirchenrat davor gewarnt, Flüchtlingen aus Konfliktgebieten den Schutz in sicheren Ländern zu verwehren.
RSS - Terroranschläge von Paris 13. November 2015 abonnieren