Themen
Es ist ein Verkehrsschild zu sehen, dass bedeutet, dass Tanzen verboten ist.
19.04.2019 - 11:06
Der württembergische Landesbischof Frank Otfried July hat das gesetzliche Tanzverbot an Karfreitag verteidigt. Die Erinnerung an den Kreuzestod von Jesus Christus mache den Karfreitag zu einem "öffentlichen und zugleich stillen Tag", sagte July in seiner Predigt.
Tanzveranstaltung am Karfreitag in Bochum
09.04.2019 - 12:35
Der Karfreitag ist in Deutschland ein "stiller" Feiertag - Feiern und Tanzen verboten. Auch "nicht feiertagsfreie" Filme wie "Das Leben des Brian" dürfen nicht gezeigt werden. Eigentlich. Mit Ausnahmegenehmigung ist all das aber doch möglich.
An den sogenannten stillen Tagen wie dem Karfreitag, dem Totensonntag und dem Volkstrauertag besteht in weiten Teilen Deutschlands ein Verbot öffentlicher Tanz- und Sportveranstaltungen.
18.03.2018 - 16:35
Mit einer Online-Petition will der Bremer SPD-Politiker Maurice Mäschig erreichen, dass es im Land Bremen künftig keine "stillen Feiertage" mehr gibt.
Alle Inhalte zu: Tanzverbot
12.04.2017 - 14:42
epd
Der Deutsche Städte- und Gemeindebund fordert mit Blick auf Tanzverbote am Karfreitag eine Lockerung der Feiertagsgesetze.
19.04.2016 - 12:31
epd
Die Linken-Politikerin Christine Buchholz hat ihre Partei zur Kooperation mit den Kirchen aufgefordert
Karfreitagsruhe - Pflicht für alle?
21.03.2016 - 16:39
Markus Bechtold, Ursula Ott, Eduard Kopp
chrismon
Die Proteste gegen das Verbot von Tanzveranstaltungen an Karfreitagen reißen nicht ab. In Köln verboten Richter sogar eine islamische Beschneidungsfeier. Bremen erlaubt öffentliche Veranstaltungen an Karfreitag erst ab 21 Uhr. Ist das alles noch zeitgemäß?
Group of friends celebrating at party in night club
27.01.2016 - 12:00
evangelisch.de mit epd
Die Nordkirche bedauert die Aufweichung der Feiertagsruhe, die der schleswig-holsteinische Landtag beschlossen hat. Die Gesellschaft müsse "Zeiten des Schweigens und der Stille" im öffentlichen Raum ermöglichen, sie seien "Säule der menschlichen Kultur".
02.04.2015 - 09:36
epd
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, hat kein Verständnis dafür, die Karfreitagsruhe infrage zu stellen.
01.04.2015 - 11:24
epd
Der Deutsche Städte- und Gemeindebund befürwortet mit Blick auf das Tanzverbot am Karfreitag eine Lockerung der Feiertagsgesetze.
31.03.2015 - 15:24
epd
In mehreren deutschen Städten sind für Karfreitag Proteste gegen das Tanzverbot geplant. Mitglieder der Piratenpartei kündigten an, als Ausdruck eines stillen Protestes auf dem Stuttgarter Schlossplatz zu Musik aus ihren Kopfhörern zu tanzen.
fotolia_12189864_s_01.jpg
16.07.2014 - 08:25
epd
"Wir haben die Stadt Heidelberg gebeten, künftig wieder nach den gesetzlichen Bestimmungen zu verfahren", sagte Uwe Herzel, Pressesprecher des Regierungspräsidiums, am Dienstag auf Anfrage des Evangelischen Pressedienstes (epd).
28.03.2013 - 15:50
epd
Huber distanzierte sich allerdings von der Wortwahl des derzeitigen EKD-Ratsvorsitzenden Nikolaus Schneider, der "hemmungslosen Egoisten" gesprochen hatte.
28.02.2013 - 16:00
epd
Das Gießener Regierungspräsidium habe die fünf Landräte und drei Oberbürgermeister auf die Einhaltung dieses Verbots hingewiesen, sagte Sprecherin Gabriele Fischer am Donnerstag dem Evangelischen Pressedienst (epd).
RSS - Tanzverbot abonnieren