«Eleonore» Seenotrettungschiff im Mittelmeer
Seit Montag kreuzt das deutsche Rettungsschiff mit Flüchtlingen an Bord im Mittelmeer. Malta und Italien verweigern die Einfahrt in ihre Hoheitsgewässer. Immerhin kam eine Hilfslieferung an - und Brüssel und Berlin verhandeln.
Menschenrechtler haben die Aussagen des sudanesischen Präsidenten Omar al-Baschir zur Polizeigewalt gegen Demonstranten scharf kritisiert. Baschir rechtfertige den Einsatz von exzessiver Gewalt, statt die Brutalitäten zu verurteilen.
Angesichts der vielen Kriege in der arabischen Welt und in Afrika ruft das UN-Kinderhilfswerk Unicef zu mehr Hilfen für traumatisierte Kinder und Jugendlichen auf.
Gewalt, Kriege und Krisen betreffen eines von vier Kindern auf der Welt. Sie tragen nicht nur körperliche, sondern auch seelische Wunden davon. Die Unicef bittet um Hilfe.
RSS - Sudan abonnieren