Themen
Ein Junge schaut in seinen Schuhkarton.
25.11.2018 - 09:02
Die Spendenaktion "Weihnachten im Schuhkarton" sieht sich gut im Zeitplan. Über 30.000 eingeschickte Geschenk-Schuhkartons seien schon kontrolliert worden, sagte Pressesprecherin Theresa Werner dem Evangelischen Pressedienst (epd).
Deutsche Schüler und Lehrer der Kaufmannsschule II in Hagen-Hohenlimburg, die am Projekt "Becoming a multicultural European" teilgenommen haben.
23.11.2018 - 09:18
Wie können junge Menschen trotz unterschiedlicher Religionen und Kulturen als Europäer friedlich zusammenleben? Bulgarische, deutsche und rumänische Schüler haben im interreligiösen Dialog nach Antworten gesucht. Und dabei über alle Grenzen hinaus Freundschaften geschlossen.
Diakonie-Präsident Ulrich Lilie hat mit einer Delegation in Rumäniens Hauptstadt Bukarest geredet.
02.10.2018 - 15:01
Diakonie-Präsident Ulrich Lilie hat mit einer Delegation in Rumäniens Hauptstadt Bukarest drei Tage lang mit Hilfsorganisationen, Kirchen- und Regierungsvertretern über Abwanderung, den Arbeitsmarkt und die soziale Situation im Land gesprochen.
Alle Inhalte zu: Rumänen
EU-Arbeitsmarkt jetzt auch f¸r Rum‰nen und Bulgaren offen
03.01.2014 - 12:51
Bettina Markmeyer
epd
Die CSU-Forderung, Bulgaren und Rumänen keine Sozialleistungen zu gewähren, wies der Soziologe Ludger Pries von der Uni Bochum als "populistisch" zurück. "Das geht an den Problemen völlig vorbei."
03.01.2014 - 11:22
epd
Der Osnabrücker Migrationsforscher Klaus Jürgen Bade sagte, dass nicht die Roma gefährlich seien, sondern die Populisten. Vier Fünftel der Bulgaren und Rumänen in Deutschland seien beschäftigt.
03.01.2014 - 11:11
epd
Die momentane Diskussion sei unpassend und werde der Realität nicht gerecht, sagte der nordrhein-westfälische CDU-Vorsitzende Armin Laschet im WDR. "Wir brauchen mehr qualifizierte Zuwanderung", forderte er.
03.01.2014 - 09:01
epd
"Zuwanderer, die nur wegen Hartz IV, Kindergeld und Krankenversicherung nach Deutschland kommen, müssen schnell zurück in ihre Heimatländer geschickt werden", sagte er der "Bild"-Zeitung vom Freitag.
Wie offen stehen Deutschlands Türen für Einwanderer aus osteuropäischen Ländern?
03.01.2014 - 09:00
Bettina Markmeyer
epd
Seitdem Bulgaren und Rumänen uneingeschränkt in Deutschland arbeiten dürfen, befeuert die CSU eine Debatte über Armutseinwanderung. Dabei haben sie jetzt schon keinen Anspruch auf die Leistungen, die die CSU ihnen verwehren will.
Der Chor "Dor Transilvan"
22.12.2013 - 12:26
Igal Avidan
Ein antisemitisches Weihnachtslied hat in Rumänien einen Skandal ausgelöst. Der Geschäftsmann Maximilian Marco Katz vom ehrenamtlichen "Center for Monitoring and Combating Anti-Semitism in Romania" (MCA), ist beinahe sprachlos.
06.12.2013 - 13:00
epd
Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma hat den Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD sowie das Auftreten Deutschlands beim Treffen der EU-Innenminister in Brüssel kritisiert.
Gläubige in Rumänien
21.08.2013 - 14:42
Silviu Mihai
Pilgerreisen zu den Klöstern im In- und Ausland, eine zunehmende Zahl an Sozialeinrichtungen und der Bau einer imposanten Kathedrale mitten in Bukarest: Die Popularität der Orthodoxen Kirche in Rumänien bleibt extrem hoch.
28.07.2013 - 13:05
epd
In Papenburg starben vor 14 Tagen zwei rumänische Werft-Arbeiter bei einem Brand in ihrer Unterkunft. Seitdem reißt die Kritik an Lebens- und Arbeitsbedingungen ausländischer Werkvertragsarbeiter in Deutschland nicht ab.
26.07.2013 - 14:15
epd
Die Integration der sogenannten Armutszuwanderer aus Bulgarien und Rumänien ist aus Sicht der Dortmunder Sozialdezernentin Birgit Zoerner ein Generationenprojekt.
RSS - Rumänen abonnieren