Typisches orthodoxes Ostermenü aus Ostereiern und dem Osterbrot Kulitsch
In der Ökumene gibt es einen neuen Vorstoß für ein gemeinsames Osterdatum der östlichen und westlichen Christenheit. Das 1.700-Jahr-Jubiläum des Konzils von Nizäa 2025 sei ein guter Anlass für die Kalenderreform, heißt es in einem Beitrag des orthodoxen Erzbischofs.
Die belarussische Theologin und Menschenrechtsaktivistin Natalia Vasilevitsch hat die Kirchen in ihrem Heimatland aufgerufen, sich für die Opfer der staatlichen Gewalt einzusetzen.
Bartholomäus I.
Bartholomäus I., Ehrenoberhaupt von rund 300 Millionen orthodoxen Christen weltweit, ist Motor des Gesprächs zwischen den Religionen. Mit Papst Franziskus gilt er als einer der einflussreichsten christlichen Umweltschützer. Heute wird er 80.
RSS - orthodox abonnieren