Themen
Alle Inhalte zu: Novemberpogrome
10.11.2018 - 10:24
epd
Am Jahrestag der antijüdischen Novemberpogrome vor 80 Jahren haben am Freitagabend in Berlin mehrere Demonstrationen stattgefunden. Auch ein rechter Aufmarsch zog durchs Regierungsviertel.
 Gedenken am Standort der Hauptsynagoge in Würzburg
09.11.2018 - 10:08
epd
Spitzenvertreter der großen Kirchen und der Zentralrat der Juden haben am Donnerstag in Würzburg der antijüdischen Pogromnacht vor 80 Jahren gedacht.
Schicksalstag der Deutschen - der 9.Nobember.
09.11.2018 - 09:29
epd
Eine Gedenkstunde im Bundestag und eine zentrale Gedenkveranstaltung des Zentralrats der Juden in Deutschland stehen heute (Freitag) im Zentrum der Erinnerung an den 9. November.
Die ausgebrannte Synagoge in Nürnberg im November 1938.
08.11.2018 - 14:50
epd
Mit einer Gedenkstunde hat das Berliner Abgeordnetenhaus am Donnerstag an den 80. Jahrestag der Reichspogromnacht vom 9. November 1938 erinnert.
KZ-Besuch von Schülern
07.11.2018 - 15:46
epd
Der Historiker und Rabbiner Andreas Nachama beobachtet eine verstärkte öffentliche Debatte über Antisemitismus.
Der Techno-Club Tresor und eine Berliner Kirchengemeinde kooperieren.
07.11.2018 - 15:41
epd
Der Techno-Club Tresor und eine Berliner Kirchengemeinde kooperieren: Am Freitag will der US-amerikanische DJ, Komponist und Prediger Robert Hood in der St. Thomas-Kirche in Berlin-Kreuzberg an zwei bedeutsame Ereignisse der deutschen Geschichte erinnern.
Neues jüdisches Gemeindehaus in Dessau-Roßlau soll die Form einer Tora-Rolle haben.
07.11.2018 - 15:27
epd
In Dessau-Roßlau soll eine neue Synagoge gebaut werden. Das mit 1,5 Millionen Euro veranschlagte Projekt sei jetzt fast zur Hälfte finanziell gesichert, sagte der Vorstandsvorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Dessau, Alexander Wassermann, am Mittwoch dem epd.
Das Portrait eines Überlebenden der NS-Verfolgungen des Künstlers Luigi Toscano liegt anlässlich der Ausstellung 'Gegen das Vergessen' vor der Sophienkirche in Berlin auf dem Boden.
09.11.2017 - 17:56
epd
In Berlin und weiteren deutschen Städten ist am Donnerstag an die judenfeindlichen NS-Pogrome vom 9. November 1938 erinnert worden.
11.11.2013 - 17:38
epd
Bei einer Gedenkveranstaltung zum 75. Jahrestag der Reichspogromnacht am Sonntagnachmittag in Berlin-Steglitz haben zwei Männer mit antisemitischen Parolen gestört.
11.11.2013 - 15:27
Yvonne Jennerjahn
epd
Die NS-Novemberpogrome vor 75 Jahren waren der Auftakt zur Ermordung der europäischen Juden. Eine Ausstellung in Berlin dokumentiert nun erstmals, wie Vertreter anderer Staaten die Gewalt erlebten: Die Diplomaten berichteten mit deutlichen Worten.
RSS - Novemberpogrome abonnieren