Angesichts der anhaltend hohen Zahl von Migranten aus Venezuela beraten mehrere lateinamerikanische Staaten ab Montag über die Flüchtlingskrise. "Wir haben ein ernsthaftes Problem in der Region", sagte Ecuadors stellvertretender Migrationsminister Santiago Chávez.
Camara wurde als Bischof der Armen bekannt.
Eine Gruppe lateinamerikanischer Bischöfe will Elend und Unterdrückung nicht mehr hinnehmen. Sie treffen sich 1968 in Kolumbien und mahnen eine Kirche für die Armen an - es ist die Geburtsstunde der Befreiungstheologie. Ein Glaubenskampf beginnt.
Kolumbianischer Präsident Ivan Duque
Kirchliche Hilfswerke fordern eine Fortführung des Friedensprozesses in Kolumbien. Die Bundesregierung müsse sich beim neuen kolumbianischen Präsidenten Iván Duque dafür einsetzen, dass er am Friedensvertrag mit den Farc-Rebellen festhalte, erklärten die Hilfwerke.
RSS - Kolumbien abonnieren