Themen
15.06.2019 - 09:42
Der in die Kritik geratene Direktor der Stiftung Jüdisches Museum Berlin, Peter Schäfer, ist von seinem Amt zurückgetreten. Er wolle damit "weiteren Schaden vom Jüdischen Museum Berlin" abwenden, teilte das Museum am Freitagabend mit.
Modell für den Neubau der Hochschule für Jüdische Studien in Heidelberg.
14.06.2019 - 11:41
Mit einen Festakt und einer Fachtagung feiert die Hochschule für Jüdische Studien in Heidelberg ihr 40-jähriges Bestehen. Sie bietet diverse Abschlüsse an und ist für Studierende aller Glaubensrichtungen offen.
28.05.2019 - 16:14
Die Staatsanwaltschaft Hannover will die Ermittlungen gegen die Partei "Die Rechte" wegen judenfeindlicher Wahlplakate auch nach der Europawahl fortführen.
Alle Inhalte zu: Judentum
Lala Süsskind
28.05.2019 - 15:28
epd
Die ehemalige Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, Lala Süsskind, nimmt den Aufruf zum Kippa-Tragen als Zeichen der Solidarität mit Juden mit Zurückhaltung auf.
Aufruf zum Kippa tragen am Samstag
28.05.2019 - 12:24
epd
Der Antisemitismus-Beauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, ruft dazu auf, als Zeichen der Solidarität mit Juden am Samstag Kippa zu tragen.
Mann mit Kippa
26.05.2019 - 14:44
epd
Können Juden überall in Deutschland gefahrlos eine Kippa tragen? Der Antisemitismus-Beauftragte Klein warnt davor. Israels Präsident Rivlin spricht von Kapitulation vor dem Antisemitismus. Deutsche Politiker warnen vor No-Go-Areas.
26.05.2019 - 10:05
epd
Der Präsident des Zentralrates der Juden, Josef Schuster, sieht die Juden in Deutschland zunehmend bedroht.
Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern
05.05.2019 - 12:40
epd
Das gesellschaftliche und politische Problembewusstsein für Antisemitismus ist nach Ansicht von Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, gewachsen.
Blumen und Papierschilder gegenüber der Chabad-Synagoge
28.04.2019 - 20:01
epd
Mit Bestürzung haben Politik und Religionsvertreter auf ein Attentat in einer US-Synagoge reagiert. Der mutmaßliche Täter ist ein 19-Jähriger, der möglicherweise aus Hass um sich schoss.
Eisenacher Luther-Haus
23.04.2019 - 14:29
epd
Mit einer Sonderausstellung im Eisenacher Luther-Haus und einer wissenschaftlichen Tagung soll im September in Thüringen an die Gründung des sogenannten Entjudungsinstitutes vor 80 Jahren erinnert werden.
Ernennung von Militär-Rabbinern für Bundeswehr.
02.04.2019 - 16:35
epd
Für jüdische Soldaten in der Bundeswehr soll es künftig Militär-Rabbiner geben. Wie das Bundesverteidigungsministerium am Dienstag in Berlin mitteilte, soll für den Anfang eine "niedrige einstellige Zahl" an Rabbinern eingestellt werden, um Erfahrungen zu sammeln.
Hände junger Menschen verschiedener Herkünfte
21.03.2019 - 09:28
Lisa Menzel
evangelisch.de
"Ehrlich zueinander sein" (Kolosser 3,8-11) ist das Thema der dritten Fastenwoche von "Mal ehrlich! 7 Wochen ohne Lügen". Doch welche Rolle spielt Ehrlichkeit im interreligiösen Dialog?
10.03.2019 - 13:55
epd
In seiner Rede bei der bundesweiten Eröffnung der "Woche der Brüderlichkeit" am Sonntag in Nürnberg sagte Steinmeier, es beschäme ihn zutiefst, dass Antisemitismus in Deutschland wieder "häufiger und offen seine Fratze" zeige.
RSS - Judentum abonnieren