Themen
Mitarbeiter der DKH-Partnerorganisation SHEEP
30.10.2018 - 09:31
Mehr als 2000 Tote, 70.000 zerstörte Häuser und 200.000 Menschen ohne Lebensgrundlage: das ist die Schreckensbilanz des Erdbebens und des Tsunamis in Indonesien. Die Situation vor Ort ist schwierig und doch scheint die Hilfe bei denen anzukommen, die sie brauchen.
Erdbeben in Indonesien
26.10.2018 - 16:21
Knapp einen Monat nach der jüngsten Naturkatastrophe ist die Bevölkerung auf der indonesischen Insel Sulawesi weiter auf Unterstützung angewiesen. Vielen Kindern fehle noch immer eine Unterkunft, erklärte die Leiterin des UN-Kinderhilfswerks Unicef in Indonesien, Debora Comini, a
Nach einer offiziellen Zwischenbilanz kamen bei der Serie von Beben und dem folgenden Tsunami an der Westküste Sulawesis mehr als 840 Menschen ums Leben.
02.10.2018 - 15:25
Erst langsam wird das ganze Ausmaß der Tsunami-Verheerungen auf der Insel Sulawesi sichtbar. Die Behörden befürchten einen weiteren Anstieg der Opferzahlen.
Alle Inhalte zu: Erdbeben
Aufgehäufte Trümmer und Schutt unter blauem Himmel in Pedernales.
21.04.2016 - 16:30
Johannes Süßmann
Was tun nach so einer schrecklichen Katastrophe wie dem Erdbeben in Ecuador? Ruhig bleiben und anpacken, jeder an seinem Ort.
Rettungshelfer in Manta, Ecuador.
20.04.2016 - 13:14
epd
Nach dem Erdbeben in Ecuador steigt die Zahl der Opfer weiter. Die Staatsanwaltschaft meldete bis Dienstagabend (Ortzeit) 525 Tote in der Provinz Manabí.
Eine Frau steht nach dem schweren Erdbeben weinend vor zerstörten Häusern in Pedernales, Ecuador.
18.04.2016 - 16:10
epd
Hilfsorganisationen rufen zu Spenden für die Opfer des Erdbebens in Ecuador auf.
18.04.2016 - 15:58
epd
Nach dem schweren Erdbeben der Stärke 7,8 muss mit weiteren Opfern gerechnet werden. Bislang seien nur wenige der betroffenen Gebiete erreicht worden, teilte die Hilfsorganisation Care am Montag in Bonn mit.
Menschen stehen nach dem Erdbeben vor beschädigten und eingestürzten Gebäuden in Pedernales, Ecuador.
18.04.2016 - 12:01
epd
Nach dem schweren Erdbeben der Stärke 7,8 ist die Zahl der Opfer in Ecuador weiter gestiegen. Mindestens 272 Menschen seien ums Leben gekommen, teilte Präsident Rafael Correa am Sonntagabend (Ortszeit) mit.
27.10.2015 - 16:11
epd
Tausende Menschen mussten nach dem Erdbeben eine eisige Nacht im Freien verbringen. Doch Hilfe ins Gebirge nach Afghanistan zu bringen, ist auch wegen der Taliban schwierig.
07.05.2015 - 11:14
Matthias Klein
epd
"Wir haben sehr viel machen können, aber nicht alles, was wir gerne wollten", sagte Isar-Sprecher Stefan Heine dem Evangelischen Pressedienst (epd) am Donnerstag.
04.05.2015 - 10:38
epd
Gut eine Woche nach dem Erdbeben in Nepal hat der UN-Nothilfekoordinator Albrecht Beck eine mangelnde Bereitschaft zur Zusammenarbeit kritisiert.
01.05.2015 - 16:39
epd
Knapp eine Woche nach der Erdbebenkatastrophe in Nepal sinkt die Hoffnung auf weitere Überlebende. Auch Hunderte europäische Touristen werden noch vermisst. Nach Schätzungen der Armee könnte die Zahl der Opfer auf 15.000 steigen.
Earthquake aftermath in Nepal
29.04.2015 - 11:45
epd
"Wir treffen auf massive Schäden, vor allem in den Außengebieten der Hauptstadt Kathmandu", sagte I.S.A.R.-Sprecher Simon Pake am Mittwoch dem Evangelischen Pressedienst (epd).
RSS - Erdbeben abonnieren