Themen
Weihnachtsbäume
26.11.2018 - 11:40
Der Dürresommer 2018 hat auch die Weihnachtsbaumerzeuger hart getroffen. Bei den Neuanpflanzungen des Jahres 2017 liege der Ausfall bei 25 bis 30 Prozent, teilte der Bundesverband der Weihnachtsbaum- und Schnittgrünerzeuger am Montag in Hannover mit.
21.05.2017 - 15:29
Für den 21. Mai ruft der ökumenische Rat der Kirchen weltweit zu einem Gebetstag gegen den Hunger auf. Ein Beispiel: Somaliland und Somalia. Dort hat es in weiten Gebieten seit drei bis vier Jahren nicht mehr geregnet. Die Dürre wächst sich nun zu einer Katastrophe aus.
20.07.2016 - 11:26
Das Extremwetter-Phänomen El Niño sogt weltweit für Dürren und Überschwemmungen. Darunter leiden nach Schätzung der Vereinten Nationen mehr als 60 Millionen Menschen.
Alle Inhalte zu: Dürre
07.06.2016 - 08:17
Christoph Gödan (Fotos)
Äthiopien erlebt aktuell eine der schwersten Dürren der vergangenen 30 Jahre. Die rechtzeitige Hilfe der Weltgemeinschaft bleibt aus. Der Fotograf Christoph Gödan hat die Dürreregionen bereist und die Situation dokumentiert.
23.04.2016 - 10:27
epd epd-Gespräch: Silvia Vogt
Die Dürre in Äthiopien steht nach Ansicht des Welthungerhilfe-Vorstandsvorsitzenden Till Wahnbaeck für eine neue Dramatik.
Ein unterernährtes Kind
14.04.2016 - 11:01
evangelisch.de
Seit über einem Jahr regnet es in Äthiopien kaum. Saatgut verdorrt noch bevor es keimen kann, Brunnen versiegen – mit verheerenden Folgen für die Menschen: Sie haben nicht mehr genug zu essen und zu trinken. Die Christoffel-Blindenmission hilft mit Schulspeisungen.
Dürre in Äthiopien
11.02.2016 - 12:45
Marc Engelhardt
epd
Wegen El Niño fallen in Afrika Ernten aus. Helfer sprechen von der schwersten Krise seit Jahrzehnten. Doch derzeit fehlt das Geld, um zu helfen.
Zwei Jungen laufen im Dorf Gakong im Norden von Kenia über Erde, die von der Dürre aufgebrochen wurde (Archiv).
21.01.2016 - 13:52
epd
"Der bisher vermutlich stärkste El Niño aller Zeiten hat die Dürren in der Region verschärft: Ernten verdorrten, unzählige Bauern haben ihr Vieh verloren", sagte Ralf Südhoff vom Welternährungsprogramm.
08.12.2015 - 13:25
epd
Durch das Wetterphänomen El Niño verändert sich die weltweite Verteilung von Regen. Zehn Millionen Äthiopier sind deswegen auf Lebensmittelhilfe angewiesen.
08.04.2014 - 14:06
epd
Für dieses Jahr rechnet das Welternährungsprogramm mit einer historisch geringen Weizenernte von nur 1,7 bis 2 Millionen Tonnen in Syrien. Im vergangenen Jahr wurden rund 5,1 Millionen Tonnen des Getreides verbraucht.
Mysteriöse Feenkreise entstehen durch Termiten
14.10.2013 - 16:12
epd
Laut UN-Schätzungen waren 14 Prozent der Bevölkerung in den vergangenen Monaten auf Nahrungsmittel-Nothilfe angewiesen. Ein Drittel der Namibier konnte sich nicht ausreichend mit Lebensmitteln versorgen.
25.09.2013 - 15:46
epd
Die evangelischen Bischöfe Gerhard Ulrich und Frank O. July haben zu Spenden für die Dürreopfer in Namibia aufgerufen. Als Folge der schlimmsten Dürre seit 30 Jahren drohe eine humanitäre Katastrophe.
26.06.2012 - 00:00
Anna Wegmann
In der Sahelzone sind 18 Millionen Menschen von Hunger bedroht. Die Diakonie-Katastrophenhilfe unterstützt die Menschen im Niger, im Tschad und in Burkina Faso mit Nahrungsmitteln.
RSS - Dürre abonnieren