Themen
Der Friedensbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Renke Brahms.
02.02.2019 - 08:02
Der evangelische Friedensbeauftragte Renke Brahms hat die Ankündigung der USA kritisiert, aus dem 1987 mit Russland geschlossenen INF-Abrüstungsvertrag auszusteigen.
Der US B–29 Fernbomber “Enola Gay” wirft um 8.15 Ortszeit eine Atombombe ab.
06.08.2018 - 14:16
Der Friedensbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Renke Brahms, hat die Bundesregierung aufgefordert, der 2017 geschlossenen UN-Vereinbarung über ein Atomwaffenverbot beizutreten.
17.06.2018 - 15:44
Friedensorganisationen haben Abzug von US-Atomwaffen gefordert, die am Luftwaffenstützpunkt Büchel in der Eifel lagern sollen.
Alle Inhalte zu: Atombombe
01.08.2015 - 09:33
epd
70 Jahre nach den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki fordert die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) eine vollständige nukleare Abrüstung.
Physik-Fenster in der Heiliggeistkirche in Heidelberg
31.07.2015 - 09:00
Hanno Terbuyken
evangelisch.de
Gottes Gericht, Gottes Gnade, die Atombombe und die Wissenschaft verbinden sich im "Phsyikfenster" von Johannes Schreiter. Beim ZDF-Fernsehgottesdienst am 2. August rückt die Frage, die dieses Fenster aufwirft, in den Mittelpunkt.
28.07.2015 - 13:46
epd
Zentrales Ziel der Reise ist es nach Angaben der EKD, die "geistlich und ethisch begründete Kritik an der Nutzung von Atomwaffen auf die Tagesordnung zu bringen".
23.10.2013 - 13:36
evangelisch.de
Der Kalte Krieg ist vorbei, aber die amerikanischen und russischen Nuklearstreitkräfte gibt es noch. In den USA gibt es allerdings eklatante Sicherheitsmängel in den Stützpunkten, die für die Atomraketen verantwortlich sind.
23.03.2012 - 17:51
Von Bernd Ludermann
Steht ein neuer abenteuerlicher Krieg im Nahen Osten bevor: ein Angriff auf das Atomprogramm im Iran? Ein Angriff auf das Atomprogramm des Iran wäre zwecklos und nicht zu rechtfertigen.
05.08.2010 - 19:14
Von Lars Nicolaysen
65 Jahre nach den Atombombenabwürfen von Hiroshima und Nagasaki erinnert Japan an die Opfer und will von den USA das Eingeständnis, einen Fehler gemacht
04.08.2010 - 16:16
Der Dichter Sankichi Toge erlebte mit 24 Jahren den Atombomben-Abwurf. Er starb zwölf Jahre später an Leukämie. Heute gilt er als bedeutendster
RSS - Atombombe abonnieren