Themen

Antisemitismus

Collage zu Judenfeindlichkeit in der Kirche
14.10.2020 - 09:16
Antisemitismus ist eine nicht zu leugnende Realität in Deutschland. Die Evangelischen Akademien haben sich in einem Netzwerkprojekt mit Geschichte und Gegenwart der protestantischen Judenfeindschaft beschäftigt. Ein Interview von eulenmagazin.de mit Generalsekretär Klaus Holz.
Christian Staffa
09.10.2020 - 14:13
Der Antisemitismusbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Christian Staffa, äußert sich ein Jahr nach dem Anschlag auf die Synagoge in Halle besorgt über den derzeitigen Anstieg antisemitischer Anschläge, Übergriffe und Beleidigungen.
Kerzen und Blumen auf dem Marktplatz in Halle nach Synagogen Anschlag in Halle.
09.10.2020 - 13:33
Am 9. Oktober jährt sich einer der schlimmsten antisemitischen Anschläge der deutschen Nachkriegsgeschichte. Der Attentäter, ein 28-jähriger Sachsen-Anhalter, der zwei Menschen erschoss, muss sich seit Ende Juli vor Gericht verantworten.
Alle Inhalte zu: Antisemitismus
Der Davidstern auf dem Dach der Synagoge in Halle
08.10.2020 - 11:28
epd
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm und Diakonie-Präsident Ulrich Lilie haben jede Form von Antisemitismus verurteilt. Vor einem Jahr versuchte ein Mann, in die Synagoge in Halle einzudringen und tötete in der Folge zwei Menschen
Mahnwache vor Synagoge in Hamburg nach Anschlag
05.10.2020 - 17:51
epd
Ein Jahr nach dem Anschlag in Halle wurde in Hamburg ein jüdischer Student vor der Synagoge niedergeschlagen. Die Forderungen am Tag danach ähneln sich: mehr Schutz für jüdische Einrichtungen und mehr Engagement gegen Antisemitismus.
Ein Schild mit der Aufschrift «Für eine offene und tolerante Gesellschaft - Antisemitismus hat hier keinen Platz»
05.10.2020 - 12:08
epd
Nach dem Anschlag auf einen 26-jährigen jüdischen Studenten vor der Synagoge in Hamburg-Eimsbüttel hat sich das Interreligiöse Forum Hamburg am Montag bestürzt geäußert. "In Gedanken und Gebeten sind wir bei unseren jüdischen Geschwistern", sagte Kirsten Fehrs.
Angela Merkel
15.09.2020 - 13:48
epd
Seit 70 Jahren engagiert sich der Zentralrat der Juden in Deutschland. Merkel äußert sich dankbar über das jüdische Leben hierzulande, das nicht selbstverständlich sei. Große Sorgen bereite ihr der zunehmende Antisemitismus.
10.09.2020 - 17:39
epd
Ein guter Tag für die jüdische Gemeinschaft in Deutschland: So hat der Präsident des Zentralrates der Juden die zehnte Ordinationsfeier des Abraham-Geiger-Kollegs gewürdigt. Mehr als 40 Rabbiner und Kantoren wurden dort inzwischen ausgebildet.
Tunnel mit Schmetterling
10.09.2020 - 16:33
epd
Die Lippische Landeskirche unterstützt ein Bildungs- und Präventionsprojekt gegen Intoleranz, Hass, Rassismus und Antisemitismus mit einer Starthilfe von 2.500 Euro.
Schwieriges Verhältnis zwischen Christen und Juden geprägt durch Theologie und Praxis der christlichen Kirche.
17.08.2020 - 10:39
epd
Zehn bis 20 Prozent der Bevölkerung sind sozialempirischen Untersuchungen zufolge empfänglich für antisemitische Gedanken. Der braunschweigische Landesbischof Christoph Meyns findes es deshalb umso wichtiger, Brücke zu bauen und Versöhnung zu suchen.
Davidstern an der Klassentafel
16.08.2020 - 16:23
epd
Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, hat sich für eine deutschlandweite Meldepflicht antisemitischer Vorfälle an Schulen ausgesprochen.
Die Plastik der "Judensau".
04.02.2020 - 15:07
epd
Im Gerichtsstreit um die Schmähplastik in Wittenberg hat der jüdische Kläger eine weitere Niederlage erlitten. Das Relief muss vorerst nicht abgenommen werden. Wegen der grundsätzlichen Bedeutung des Falls wurde allerdings eine Revision zugelassen.
RSS - Antisemitismus abonnieren