Themen
Teilnehmer einer Demonstration protestieren am 11.02.2017 in Düsseldorf  für einen Abschiebestopp nach Afghanistan.
19.02.2017 - 16:26
Menschenrechtsbeauftragte Kofler fordert Abschiebe-Stopp, Kanzleramtschef Altmaier dagegen verteidigt Abschiebungen nach Afghanisten. Pro Asyl kritisiert das EU-ABkommen mit Kabul und ruft die Bundesländer auf, sich nicht an Sammelabschiebungen zu beteiligen.
19.02.2017 - 10:54
"Im vergangenen Jahr sind bereits über 80.000 abgelehnte Asylbewerber in ihre Herkunftsländer zurückgekehrt. Das ist Rekord, und die Zahl wird weiter steigen", sagte Kanzleramtschef Altmaier der "Bild am Sonntag".
20.11.2013 - 14:32
Der Klimawandel zerstöre die Hoffnungen von Millionen Menschen auf eine bessere Zukunft: "Der verheerende Taifun Haiyan auf den Philippinen ist dafür das jüngste erschütternde Beispiel", sagte Bundesumweltminister Peter Altmaier.
Alle Inhalte zu: Altmaier
10.08.2013 - 16:09
epd
EU-Energiekommissar Günther Oettinger hat die Politik in Deutschland aufgefordert, einen weiteren Anstieg der Strompreise zu verhindern.
Kretschmann bekommt Rote Karte beim Dienstwagen-Check
10.04.2013 - 13:06
epd
Die deutschen Spitzenpolitiker zeigen bei ihren Dienstwagen zunehmend Umweltbewusstsein. Die rote Karte zeigte die Deutsche Umwelthilfe aber noch immer sieben Ministerpräsidenten - darunter auch dem Grünen Winfried Kretschmann.
17.02.2013 - 15:00
epd
Der Umweltminister will außerdem Trinkwasser per Gesetz vor den Folgen von Fracking schützen.
16.02.2013 - 12:49
epd
Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) hat Widerstand der Bundesländer gegen die Gasförderung aus tiefen Gesteinsschichten, das sogenannte Fracking, angekündigt.
28.01.2013 - 12:31
epd
Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) will die Steigerung der Strompreise infolge der Energiewende gesetzlich begrenzen.
21.01.2013 - 17:49
epd
Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) setzt bei der Suche nach einem atomaren Endlager in Deutschland weiter auf einen Parteien-Konsens in Bund und Ländern.
22.06.2012 - 16:00
epd
Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) plädiert für eine Koalition von Vorreiterstaaten, um nachhaltige Entwicklung weltweit voranzubringen. Die Ergebnisse des Rio-Gipfels hält er für einen Fortschritt, beim Meeresschutz aber nicht ausreichend.
18.06.2012 - 17:20
epd
Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) hat sich zurückhaltend über die Aussichten des "Rio+20"-Gipfels über nachhaltige Entwicklung geäußert.
RSS - Altmaier abonnieren