Inhaltskategorien

Startseiteninhalt

Die Kölner Siedlung Widdersdorf aus der Vogelperspektive
23.02.2019 - 09:37
Was bedeutet Heimat? Am Rande von Köln liegt das größte private Baugebiet Deutschlands. Mehr als 10.000 Menschen leben hier, die meisten sind neu. Hier wurden Häuser bezogen, aber aus tausenden "Ichs" ist noch lange kein "Wir" geworden. Und was sonst noch im Fernsehen läuft.
Stadtkirche in Gubin
23.02.2019 - 09:21
Die Grenze zwischen Deutschland und Polen existiert im Bewusstsein der Menschen praktisch nicht mehr. Das macht es auch Christen leichter.
1. Deutsche Radfahrerkirche Weßnig
22.02.2019 - 10:49
Der Simultankirchen-Radweg in der Oberpfalz oder die Markgrafenkirchen bei Bayreuth haben den Tourismus im ländlichen Raum angekurbelt. Beide Initiativen wurden mit EU-Projektmitteln realisiert.
Alle Inhalte zu: Startseiteninhalt
Instrumente auf Bühne
20.02.2019 - 09:03
Jörg Echtler
Die Jahreslosung ziert nicht nur Poster, Plakate oder Postkarten - seit jeher inspiriert sie auch Musiker. Hier eine kleine Auswahl.
 Umgewidmete Gustav-Adolf-Kirche im Dortmunder Stadtteil Deusen.
19.02.2019 - 11:05
Claudia Rometsch
epd
Weil es immer weniger Kirchenmitglieder gibt, werden viele Gotteshäuser nicht mehr gebraucht. Die Landesinitiative StadtBauKultur NRW startete am Donnerstag ein Projekt, das Gemeinden bei der Umnutzung von Kirchen unterstützen soll.
Trauerfeier
19.02.2019 - 09:27
Patricia Averesch
evangelisch.de
Wenn niemand für die Bestattung eines Toten sorgt, wird er ohne Trauerfeier begraben. In einer für Berlin erstmaligen Gedenkfeier wurde nun an 226 Menschen erinnert. Mitinitiator Andreas Hertel ist es wichtig, dass auch Menschen, um die sonst niemand trauert, gedacht wird.
Lars Müller-Marienburg ist synodales Mitglied der Evangelischen Kirche Österreichs.
19.02.2019 - 09:13
Stephanie Faugel
evangelisch.de
Lars Müller-Marienburg hat eine klare Mission. Als erster schwuler Superintendent Österreichs kämpft er um den kirchlichen Beschluss einer Trauung für gleichgeschlechtliche Paare.
Gebäude der Vereinten Nationen (UN) in New York .
18.02.2019 - 10:49
Katharina Hamel
epd
Bei den Vereinten Nationen (UN) in New York arbeiten Vertreter aus 193 Ländern an nicht weniger als dem Weltfrieden. Seit September hilft Pfarrerin Rebekka Pöhlmann aus Bayreuth mit, dass auch kirchliche Interessen berücksichtigt werden.
Klima-Kollekte-App zum kostenlosen Download
18.02.2019 - 10:28
evangelisch.de
Die Klima-Kollekte erweitert ihr Online-Angebot und stellt ab dem 18. Februar Interessierten eine kostenlose App zur Verfügung, die dazu beiträgt, klimaschädliches CO2 zu vermeiden, zu reduzieren und zu kompensieren.
Franz Kaufmann
17.02.2019 - 15:28
Björn Mensing
Inmitten der Wirren des Zweiten Weltkriegs retten engagierte Christen Verfolgte vor dem Holocaust. Unter den Rettern ist auch auch Franz Kaufmann, der vor 75 Jahren, am 17. Februar 1944, im KZ Sachsenhausen erschossen wird.
Adam und Evaim Paradies
16.02.2019 - 14:51
Jana-Sophie Brüntjen
epd
Immer mehr Christen wehren sich dagegen, Tiere als seelenlose Objekte für die Nahrung oder für zum Teil sogar unnötige Tierversuche zu behandeln. Nicht nur in der Fastenzeit vor Ostern stellen sie den Fleischkonsum infrage.
Frau betet vor Kruzifix
16.02.2019 - 09:31
Tilmann P. Gangloff
Ariane Riecker fragt in ihrem Film: Wo stehen die Kirchen in Ostdeutschland heute? Welche Alternativen hätte es gegeben? Wie viel Nähe haben sie zum Staat und wie viel Nähe zu den Menschen? Und was sich sonst noch im Fernsehen anzuschauen lohnt in der kommenden Woche.
Philippus und der Kämmerer aus Äthopien
15.02.2019 - 10:14
Anne Kampf
Der Theologe Gerhard Schreiber forscht über Intersexualität. Im Interview kritisiert er Operationen an Säuglingen und plädiert für eine Kultur des Zuhörens in der Kirche.
RSS - Startseiteninhalt abonnieren