Personen

Sascha Montag

sascha_montag_1440x810.jpg

Eric Vazzoler

Sascha Montag wurde 1975 geboren. Nach einer Ausbildung als Erzieher arbeitete er viele Jahre in der Berliner Jugendhilfe. Seit einigen Jahren widmet er sich ganz dem Fotojournalismus und setzt gemeinsam mit unterschiedlichen AutorInnen Sozialreportagen im In- und Ausland um.

Künstlerin Suzy van Zehlendorf in ihrem Atelier mit ihren Hühnern.
10.05.2017 - 09:27
"Outsider-Künstler" werden sie genannt: Menschen mit geistiger Behinderung, die künstlerisch tätig sind. Die Mosaik-Werkstätten in Berlin geben 20 Künstlern mit Assistenzbedarf die Möglichkeit, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.
10.05.2017 - 09:24
Die Kunst spricht eine eigene Sprache. Sie kann ausdrücken, was Menschen nicht in Worte fassen können. Auch Outsider-Künstler, die ihre Gefühle und Eindrücke vielleicht sonst nicht in Worte fassen können, haben so die Möglichkeit, mit der Welt zu kommunizieren.
05.05.2017 - 11:54
Auf eine maßgenschneiderte Zukunft arbeiten die geflüchteten Frauen bei "Stitch by Stitch" hin. In der Nähwerkstatt können sie ihre Kreativität ausleben und ein Stück Unabhängigkeit zurückgewinnen.
Alle Inhalte zu: Sascha Montag
Schneiderinnen
05.05.2017 - 09:36
Sascha Montag, Kristin Kasten
In der Schneiderwerkstatt Stitch by Stitch nähen geflüchtete Frauen Rucksäcke, Taschen und Kleidungsstücke für junge Modelabels. Der Beginn einer maßgeschneiderten Zukunft.
Frühchenstation in der Geburtsklinik Zur Heiligen Familie in Bethlehem: die 19 Jahre alte Sajedh Masalmeh bei ihrem Kind.
23.12.2016 - 09:13
Sascha Montag, Veronika Wulf
Die christliche Geburtsklinik Zur Heiligen Familie hilft vor allem den Frauen, die keine Behandlung bezahlen können oder kein Krankenhaus erreichen – egal, welcher Religion sie angehören.
Ahmad und Hanadi 2016 in München
05.03.2016 - 17:03
Sascha MontagJan Rübel (Text)
Ein Wunder brachte Hanadi und Ahmad binnen wenigen Tagen nach Deutschland - 2012 als erste Bürgerkriegsflüchtlinge Syriens überhaupt. Heute kommen Tausende. Und Hanadi und Ahmad kommen immer noch an.
ALREJU-Projekt für unbegleitete Flüchtlinge in Brandenburg
03.09.2015 - 09:38
Kristin Kasten, Sascha Montag
Ihre Lebensgeschichten sind geprägt von Gewalt, Flucht und Trauer. Minderjährige, unbegleitete Flüchtlinge werden in Brandenburg im Jugendprojekt "Alleinreisende Jugendliche" (ALREJU) untergebracht. Über das Ankommen in der Fremde.
RSS - Sascha Montag abonnieren