Personen

Lena Ohm

Autorin Lena Ohm

Foto: privat

Lena Christin Ohm (geboren 1990) arbeitet seit März 2017 als Redakteurin bei evangelisch.de. Sie hat an der TU Dortmund im Bachelor Journalistik und Anglistik/Amerikanistik und im Master Journalistik studiert. Während dieser Zeit hat sie auch ein Semester an der American University in Washington, D.C. "Journalism and New Media" studiert und zwei Tage die Woche im ARD-Studio Washington gearbeitet. Ihr Volontariat absolvierte sie beim Westdeutschen Rundfunk unter anderem mit Station im ARD-Studio Brüssel. Nach dem Studienabschluss 2015 arbeitete sie als freie Journalistin unter anderem für die WDR-Stichtags- und ZeitZeichen-Redaktion, verschiedene WDR-Fernsehformate wie "Planet Wissen", die deutsche und englische Ausgabe des European Journalism Observatory und natürlich für evangelisch.de. Lena Christin Ohm interessiert sich besonders für soziale, internationale, geschichtliche und gesellschaftliche Themen.

Alle Inhalte zu: Lena Ohm
09.12.2018 - 16:25
Sandra Schildwächter, Lena Ohm
Karl Barth ist wohl einer der bedeutendsten Theologen des 20. Jahrhunderts. Er kritisierte den Nationalsozialismus, den Kalten Krieg sowie den Vietnamkrieg und hinterließ mit seiner "Kirchlichen Dogmatik" ein fast 10.000-seitiges Monumentalwerk. Stationen seines Lebens.
Arbeitsblatt zu religiösen Symbolen und App mit Bild.
07.12.2018 - 11:50
Lena Ohm
Über die Digitalisierung in Schulen wird diskutiert. Ausprobieren und machen ist dagegen Friederike Wenischs Ansatz. Sie verbindet im Unterricht analoge und digitale Techniken, um spielerisch den Lernstoff zu vermitteln. Hier verrät sie Tipps, Tricks und sagt, wo es Hilfe gibt.
Religionsgemeinschaft der Aleviten beim Gottesdienst
06.12.2018 - 15:37
Lena Ohm
Ungefähr 800.000 Aleviten leben in Deutschland. Sie sind hier offiziell als Religionsgemeinschaft anerkannt. Aber wer sind eigentlich die Aleviten? Wie und wo beten sie? Woran glauben sie? Wie sehen ihre Gotteshäuser aus? Sind Aleviten Muslime? evangelisch.de gibt den Überblick.
Friederike Wenisch erklärt den Siebtklässlerinnen, die für die Fotogruppe eingeteilt sind, was sie zu tun haben.
06.12.2018 - 15:37
Lena Ohm
VR-Brille auf und los geht's: So leicht kann man in virtuelle Welten eintreten. Eine Spezialistin für VR im religiösen Bereich ist Friederike Wenisch. In einem Nordkirchen-Projekt und im Reli-Unterricht bringt sie Gottehäuser in die digitale Welt - zum Lernen und Staunen.
Deutsche Schüler und Lehrer der Kaufmannsschule II in Hagen-Hohenlimburg, die am Projekt "Becoming a multicultural European" teilgenommen haben.
23.11.2018 - 09:18
Lena Ohm
Wie können junge Menschen trotz unterschiedlicher Religionen und Kulturen als Europäer friedlich zusammenleben? Bulgarische, deutsche und rumänische Schüler haben im interreligiösen Dialog nach Antworten gesucht. Und dabei über alle Grenzen hinaus Freundschaften geschlossen.
Zwei Pastorinnen reichen den Gottesdienstbesuchern den Abendmahlskelch.
20.11.2018 - 09:22
Lena Ohm
Vater Unser, Abendmahl, Glaubensbekenntnis – das sind Teile eines landeskirchlichen Gottesdienstes. Was aber gehört zu einem internationalen Gottesdienst von Landeskirchlern, Freikirchlern und Reformierten aus aller Welt? Die Dortmunder Lydia-Gemeinde probiert’s aus.
Evangelischer Pfarrer bei einem Feldgottesdienst  im 1. Weltkrieg
11.11.2018 - 07:12
Lena Ohm
evangelisch.de
Thron und Altar waren im deutschen Kaiserreich eng miteinander verbunden. Der Erste Weltkrieg wurde von den Kirchen "freudig begrüßt, religiös überhöht und materiell unterstützt", wie Historiker urteilen. Die Stimmung des deutschen Protestantismus im Laufe des Ersten Weltkriegs.
07.11.2018 - 09:28
Anika Kempf, Lena Ohm
evangelisch.de
Verlustreicher Stellungskrieg statt kurzer Waffengang: Der Materialschlacht des Ersten Weltkriegs fallen ab Frühjahr 1917 auch ungefähr die Hälfte aller Kirchenglocken zum Opfer. Wie es dazu kam und wie Glocken gerettet werden konnten - mehr dazu hier.
17.10.2018 - 14:49
Anika Kempf, Lena Ohm
Das Hebammenzentrum München bietet einen umfassenden Service für Schwangere und Familien mit Säuglingen und Kleinkindern. Hier werden neunzehn verschiedene Sprachen gesprochen, jede Hebamme ist mindestens zweisprachig. Zweidrittel der Klientinnen stammen aus dem Ausland.
Rechte und Christen
10.10.2018 - 08:52
Lena Ohm
Rechtspopulistisches Gedankengut macht nicht vor den Kirchentüren Halt. Die evangelische Kirche will dazu nicht schweigen. Ein Ringen um Antworten auf die Frage: "Was ist eigentlich Rechtspopulismus und was hat die Kirche dem entgegenzusetzen?"
RSS - Lena Ohm abonnieren