Personen

Lena Ohm

Autorin Lena Ohm

Foto: privat

Lena Christin Ohm (geboren 1990) arbeitet seit März 2017 als Redakteurin bei evangelisch.de. Sie hat an der TU Dortmund im Bachelor Journalistik und Anglistik/Amerikanistik und im Master Journalistik studiert. Während dieser Zeit hat sie auch ein Semester an der American University in Washington, D.C. "Journalism and New Media" studiert und zwei Tage die Woche im ARD-Studio Washington gearbeitet. Ihr Volontariat absolvierte sie beim Westdeutschen Rundfunk unter anderem mit Station im ARD-Studio Brüssel. Nach dem Studienabschluss 2015 arbeitete sie als freie Journalistin unter anderem für die WDR-Stichtags- und ZeitZeichen-Redaktion, verschiedene WDR-Fernsehformate wie "Planet Wissen", die deutsche und englische Ausgabe des European Journalism Observatory und natürlich für evangelisch.de. Lena Christin Ohm interessiert sich besonders für soziale, internationale, geschichtliche und gesellschaftliche Themen.

Straße unter Regenbogen
19.04.2019 - 21:11
"Die Wahrheit erwarten" ist das Wochenmotto in der siebten Woche der Fastenaktion der evangelischen Kirche 2019. Wir hoffen darauf, dass am Ende die große Antwort kommt. Wie ist es wirklich, geht alles gut? Die evangelisch.de Redaktion verrät ihre liebsten Filme mit Happy End.
Filme, die an stillen Feiertagen nicht öffentlich ausgestrahlt werden dürfen.
15.04.2019 - 09:24
"Top Gun", "Police Academy", "Mary Poppins", "Heidi in den Bergen" oder die "Feuerzangenbowle" haben nicht viel gemeinsam. Eins verbindet sie aber: Sie wurden als "nicht feiertagsfrei" für "stille Feiertage" gekennzeichnet. Ein Blick auf eine teils absurde Sperrliste.
Vorschaltbild_ Luege oder nicht_i-201
08.04.2019 - 08:57
Auch ganz bekannte, über 500 Jahre alte Protestant*innen machen mit bei "Sieben Wochen ohne Lügen" und stellen die Zuschauerinnen und Zuschauer in diesem kleinen Ratefilm auf die Probe: Was von dem, was sie hier erzählen, ist ein historischer Fakt, was ist frei erfunden?
Alle Inhalte zu: Lena Ohm
Leander legt sich in die Kurve
04.04.2019 - 09:05
Lena Ohm
evangelisch.de
Leander ist ihn gegangen: Den Weg vom Jungen, dem wegen einer Krebserkrankung das rechte Bein amputiert wurde, zu einem jungen Mann, der als "Einbeiner" im Weltcup Ski fährt. Der Schüler engagiert sich für die Krebsprävention und macht anderen mit einem ähnlichen Schicksal Mut.
Snowboarder auf der Skipiste am Götschen in Bischofswiesen (Berchtesgadener Land)
26.03.2019 - 09:18
Lena Ohm
evangelisch.de
"Beweg dein Leben", lautet das Motto der CJD-Winterspiele. Die 800 Teilnehmenden sind aus ganz Deutschland angereist, um sich beim Wintersport auszuprobieren, Gemeinschaft über alle Grenzen hinweg zu erleben und um in fremden Disziplinen mutig über sich selbst hinauszuwachsen.
Besucher des Gottesdienstes anlässlich der Verleihung des Jugendandachtspreises der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers.
23.03.2019 - 08:59
Lena Ohm
evangelisch.de
Um Bibelverse auszulegen, wenden Theologen vielleicht die biblisch-kritische Methode an oder doch eher die konfessionelle, die fundamentalistische oder die existenzialistische Exegese. Bei Jugendlichen hingegen, die sich mit Gott beschäftigen, klingt das ganz anders.
Nikolai Sommer beim Mono-Ski-Fahren auf der Skipiste in Bischofswiesen.
07.03.2019 - 16:10
Lena Ohm
evangelisch.de
Der 16-jährige Nikolai träumte vom olympischen Gold im Alpin-Ski. Seit einem Trainingsunfall ist er gelähmt. Aufgeben kommt für ihn aber nicht in Frage: Er will ein sportliches Teenager-Leben – und damit ein Vorbild für andere junge Menschen sein, die wie er im Rollstuhl sitzen.
Publikum bei der Fresh X Jahrestagung in der CROSS Jugendkirche in Kassel.
15.02.2019 - 09:11
Lena Ohm
Die Kirche muss sich verändern, um bestehen zu bleiben. Wie diese Veränderungen aussehen können und es bereits tun, wurde bei der Fresh-X-Jahrestagung angeregt diskutiert. Patentrezepte gab es zwar keine, aber viele motivierende Anregungen.
14.02.2019 - 10:05
Lena Ohm
Martin Luther Kings Traum von einer gerechteren Welt erfüllt noch heute die Herzen der Menschen. Besonders, wenn ihm 1.200 Stimmen einen vollen Klang verleihen. Ein Blick hinter die Kulissen des Chor-Musicals "Martin Luther King – Ein Traum verändert die Welt". 
Stacheldrahtzaun mit Lampen am ehemalige Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau
27.01.2019 - 16:34
Lena Ohm
evangelisch.de
Menschen glaubten, Menschen liebten, Menschen beteten – auch im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. Heimlich wurden dort Gottesdienste gefeiert, Beichten abgenommen, Babys getauft und Paare verheiratet. Und nicht allzu selten bezahlten die Gläubigen mit ihrem Leben dafür.
27.01.2019 - 14:21
Anika Kempf, Lena Ohm
Tausende Geistliche wurden von den Nationalsozialisten in Konzentrations- und Vernichtungslager deportiert - wegen ihres Glaubens, ihrer Überzeugungen oder ihrer Vorbildfunktion für ihre Gemeinde. Ihre Lebensgeschichten sind Mahnung und Glaubenszeugnis zugleich.
Jaczek Zieleniewicz vor dem Tor des Stammlagers Auschwitz I.
26.01.2019 - 14:51
Lena Ohm
Jacek Zieleniewicz ist 17 Jahre alt, als er verhaftet und nach Auschwitz deportiert wird. Fast zwei Jahre überlebt er in einem grausamen System, das eigentlich nur seinen Tod will. Heute tritt er für Friede, Freiheit und Freundschaft ein. Hier ist seine Geschichte.
24.01.2019 - 09:44
Lena Ohm, Anika Kempf
evangelisch.de
980 Konzentrationslager gab es im Deutschen Reich und in den besetzten Gebieten. Die Nazis ermorderten dort Millionen Menschen, beuteten sie durch Zwangsarbeit aus, internierten politische Gegner und Kriegsgefangene und missbrauchten sie in medizinischen Versuchen.
RSS - Lena Ohm abonnieren