Evangelische Kirche: Waffenlieferungen nach Syrien stoppen

Evangelische Kirche: Waffenlieferungen nach Syrien stoppen
Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) warnt vor einem militärischen Eingreifen des Auslandes in den syrischen Bürgerkrieg.

Die Möglichkeiten der Diplomatie seien noch nicht ausgeschöpft, sagte der EKD-Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider am Montag im Deutschlandfunk. Statt eines Militäreinsatzes müsse verhindert werden, dass weiter Waffen und Geld ins Land gelangen und die Kämpfe weiter angeheizt werden.

 

Meldungen

Top Meldung
Ökumenischer Kirchentag 2021 in Frankfurt am Main
Einen gemeinsamen Auftritt beim Ökumenischen Kirchentag 2021 in Frankfurt am Main wollen das Landeskomitee der Katholiken in Bayern und der Landessynodalausschuss der bayerischen Landeskirche.