EKD begrüßt Coming-Out von Ex-Fußball-Profi Hitzlsperger

EKD begrüßt Coming-Out von Ex-Fußball-Profi Hitzlsperger
Der Ex-Nationalspieler könne anderen Sportlern Mut machen, sagt Bernhard Felmberg.

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat das Coming-Out des früheren Fußball-Nationalspielers Thomas Hitzlsperger begrüßt. "Er könnte auch anderen Sportlerinnen und Sportlern Mut machen", sagte der EKD-Sportbeauftragte Bernhard Felmberg dem Evangelischen Pressedienst (epd) am Donnerstag in Berlin.

Felmberg ergänzte, leider sei das Thema Homosexualität im Fußball "immer noch mit sehr viel negativer Emotionalität verbunden". Es gelte, konsequent jeder Diskriminierung zu widerstehen, betonte der Sportbeauftragte.

Meldungen

Top Meldung
Wolfram Steckbeck vor dem Engelsgruß in der Nürnberger Kirche St. Lorenz
Wie politisch darf Kirche sein? Ein Thema, über das regelmäßig heiß diskutiert wird. In den Kommentargottesdiensten der Nürnberger Lorenzkirche haben Statements zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Fragen seit einem halben Jahrhundert ihren Platz.