Verband wirbt für "Gesundheitswandern"

Verband wirbt für "Gesundheitswandern"
Der Deutsche Wanderverband lädt am Sonntag, 29. September, in ganz Deutschland zum "Gesundheitswandern" ein.

Der Aktionstag mit rund 60 Schnupperwanderungen richte sich vor allem an Senioren und Menschen, die einen ersten Schritt zu mehr körperlicher Fitness tun wollten, sagte Christine Merkel, Gesundheitsreferentin des Wanderverbands. Das Besondere an den rund zweistündigen Gesundheitswanderungen sind regelmäßige Pausen mit physiotherapeutischen Übungen.

Die Gymnastik unter Anleitung eines ausgebildeten Gesundheitswanderführers soll die Muskulatur stärken, die Gelenke lockern und die Koordination verbessern. Laut einer Studie der Universität Halle-Wittenberg senkt regelmäßiges Gesundheitswandern außerdem Gewicht und Blutdruck.

Die vom Wanderverband und der Hochschule Osnabrück entwickelten Gesundheitswanderkurse werden seit rund drei Jahren von Wandervereinen, Volkshochschulen und einzelnen ausgebildeten Wanderführern angeboten. Viele gesetzliche Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten.

Meldungen

Top Meldung
Gottesdienstbesucher sitzen mit Abstand in Kirche
Gottesdienstbesucher im Kreis Minden-Lübbecke (NRW) müssen weiter einen tagesaktuellen Corona-Test vorlegen. Das Verwaltungsgericht Minden hat in einer Donnerstag veröffentlichten Entscheidung einen Eilantrag von Freikirchen gegen die vom Kreis angeordnete Testpflicht abgelehnt.