Im Alltag entdeckt: Wir freuen uns auf Ihre Kreuze!

Motiv Frankfurter Haubtfriedhof für Fotowettbewerb

Foto: Franziska Fink

Den Weg gekreuzt und Foto geschossen!

Im Alltag entdeckt: Wir freuen uns auf Ihre Kreuze!
Machen Sie mit bei unserem Fotowettbewerb "Den Weg gekreuzt". Schießen Sie ein Foto von einem Kreuz, das nicht auf den ersten Blick sichtbar ist, das vielleicht gar nicht so geplant war. Wer die meisten Likes auf Facebook erhält, bekommt eine Überraschung von evangelisch.de!
Deutschland spricht 2019

Die Kondensstreifen zweier Flugzeugen am blauen Himmel, Messer und Gabel auf dem leergegessenen Teller, das Brückengeländer wirft einen Schatten... Hält man die Augen offen, fällt einem im Alltag so manches Kreuz auf, das als solches wohl gar nicht geplant war. Im Garten und im Büro, in der Schule und zu Hause, im Himmel und am Boden, auf dem Nachhauseweg und beim Faulenzen - überall gibt es Kreuze zu entdecken. Lassen Sie sich hier inspirieren!

Wir wollen auch Ihre gefundenen Kreuze sehen. Halten Sie die Augen offen und schicken Sie und Ihre eure Kreuz-Fundstücke samt Aufnahmeort als Nachricht auf Facebook! Sind Sie nicht auf Facebook, können Sie Ihr Kreuz auch einfach per Mail an schicken. Die Fotos, die bis Ende August den meisten Menschen auf Facebook gefallen, werden mit einem evangelisch.de-Preis belohnt.

Das Kreuz ist das wichtigste Symbol des Christentums. Es erinnert an Leiden und Sterben Jesu am Kreuz von Golgotha. Nach christlichem Verständnis leidet Gott in Gestalt des unschuldig hingerichteten Jesus gemeinsam mit seiner gequälten Schöpfung. Der Karfreitag ist damit die Antwort des Christentums auf das Böse in der Welt. Das Kreuz steht für die Erlösung vom Tod, aber auch für Mitgefühl sowie die Zuwendung Gottes für die Ärmsten und Schwächsten.

Zentrales Symbol des Christentums

Die Kreuzigung war die grausamste Hinrichtungsart der damaligen Zeit. Theologen warnen daher davor, die "harten Fakten" von Kreuz und Auferstehung als Ursprung des christlichen Glaubens zu verharmlosen. Die von Jesus ausgehende Bewegung schien mit seinem gewaltsamen Ende zunächst abgeschlossen. Nach der Kreuzigung und der von den Jüngern bezeugten Auferstehung Christi nahm das Christentum jedoch erst seinen Anfang.

mit Material von epd

aus dem chrismonshop

Leuchtender Osterjubel – Wortlicht-Kerze
Die Osterbotschaft zum Leuchten bringen – und das ganz langsam: Nach dem Anzünden des Wortlichts erscheint der verborgene Text auf der Kerzenoberfläche und sorgt über 40...