Westerwelle: Arabischen Frühling weiter unterstützen

Westerwelle: Arabischen Frühling weiter unterstützen
Außenminister Guido Westerwelle (FDP) warnt angesichts der Proteste in islamischen Ländern gegen das islamfeindliche Video aus den USA vor einer pauschalen Verurteilung des arabischen Frühlings.

"Die große Mehrheit der Menschen in der islamischen Welt möchte einen friedlichen Wandel", sagte er der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe). "Ihren Wunsch nach Veränderung unterstützen wir."

Dem Bonner "General-Anzeiger" (Dienstagsausgabe) sagte Westerwelle, der Westen habe ein Interesse daran, dass der demokratische Aufbruch in der arabischen Welt weitergehe. Die Fundamentalisten in diesen Staaten wollten ein intolerantes Regime. "Das gilt es durch eine Unterstützung der demokratischen und friedlichen Zivilgesellschaft in der Region zu verhindern", betonte der Außenminister. "Wir dürfen und wir werden unsere Nachbarn nicht aufgeben."

Meldungen

Top Meldung
Gebets-App
Die Corona-Pandemie mit ihren Beschränkungen stellt auch die Kirchen vor Herausforderungen: Angebote sind wegen der Hygienevorgaben nur digital möglich. Warum in dieser Entwicklung auch Chancen liegen, zeigen die ersten Ergebnisse eine Studie.