Ein Song zur Jahreslosung

Gruppe singt draußen mit vielen Instrumenten

© Getty Images/Giselleflissak

Zum gemeinsamen Musizieren eignet sich auch das Jahreslosungslied "Du bist ein Gott der mich sieht" von Andreas Ortner und Daniel Schwierz sehr gut.

Kostenlos zum Download
Ein Song zur Jahreslosung
Die Jahreslosung 2023 hat die Musiker Andreas Ortner und Daniel Schwierz zu einem Lied inspiriert. Videos und Notenmaterial stehen zum Nachsingen zur Verfügung.

Die biblische Jahreslosung ist für viele ein Begleiter durch die Zeit, der immer wieder auftaucht, zu Denken gibt, Bestärkung oder geistlicher Widerhaken. Die Losung kann indes nicht nur gelesen, gesprochen, meditiert oder ausgelegt werden. Auch Hören oder Singen kommen als Formen des Umgangs mit ihr in Betracht. Und so haben sich Jahreslosungs-Vertonungen lange etabliert, sie sind reich an Zahl und von sehr verschiedener Gestalt - von eingängig bis kompliziert ist alles vertreten.

Die Losung für 2023 "Du bist ein Gott, der mich sieht" (Gen. 16,13) hat Andreas Ortner aus dem fränkischen Abensberg bereits zu einem Lied inspiriert. Zusammen mit seinem Partner Daniel Schwierz schreibt er normalerweise eher VolX-, Schlager- oder Partymusik. Während der Corona-Zeit kam er dann mit der örtlichen Kirchengemeinde in musikalischen Kontakt. "Da viele Gottesdienste im Freien gefeiert wurde, und dort natürlich keine Orgel steht, fragte mich unser Pfarrer, ob ich nicht am Akkordeon bzw. an der Gitarre Kirchenlieder begleiten könnte", berichtet Ortner. Dies habe ihn "inspiriert, doch auch einmal für die Jahreslosung ein Lied zu schreiben".

Entstanden sind bisher zwei Songs - zu den Jahreslosungen für 2022 und 2023 - die auch auf youtube zu hören sind. Sie verbinden einen Text, der an alltägliche Erfahrungen anknüpft mit einer eingängigen Melodie, die zum Mitsingen einlädt. Das ebenfalls verfügbare Notenmaterial ermöglicht es Gemeindegruppen, Gottesdienst-Teams oder Hauskreisen, die Stücke selbst zu musizieren.

Audio vom Jahreslosungslied "Du bist ein Gott der mich sieht" v. Andreas Ortner

Mehr zu Jahreslosung
Mann steht am Meer vor Sonnenuntergang
"Der liebe Gott sieht alles!" - das kann ganz schön unangenehm sein, oder?` Warum die Jahreslosung 2023 trotzdem ein Mutmach-Wort ist.
Mein Wünsche zum Neuen Jahr sind kein Wünsche, sondern Bitten