Wangerooge hat neuen Inselpastor

Das evangelische Kirchengebäude St. Nikoluas

© Getty Images/iStockphoto/vora

Das evangelische Kirche St. Nikolai steht direkt neben dem alten Leuchtturm und ist Wangerooges einzige evangelische Kirche. Der neue Arbeitsplatz von Pastor Jan Janssen ist benannt nach dem heiligen Nikolaus, dem Schutzpatron der Seefahrer und Kaufleute.

Frischer Wind in St. Nikolaus
Wangerooge hat neuen Inselpastor
Der frühere Oldenburger Bischof Jan Janssen (58) ist zum neuen evangelischen Pastor auf der Nordseeinsel Wangerooge gewählt worden. Das Ergebnis der geheimen Wahl vom 6. September wurde am Sonntag vom Gemeindekirchenrat im Gottesdienst verkündet.

Der Theologe war im November 2017 überraschend von seinem Amt zurückgetreten und hatte die Leitung der Deutschen Seemannsmission in Rotterdam übernommen. Wangerooge gehört als einzige der Ostfriesischen Inseln zum Gebiet der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg.

Jan Janssen wird evangelischer Pastor auf der Nordseeinsel Wangerooge.

Janssen setzte sich den Angaben zufolge bei der Wahl gegen die Pastoren Martin Treichel aus der westfälischen Kirche und Rainer Claus aus dem Wilhelmshavener Stadtteil Heppens durch. Nach Ablauf einer 14-tägigen Einspruchsfrist werde der Gemeinsame Kirchenausschuss der oldenburgischen Kirche den Termin der Berufung festlegen.

Janssen wurde am 23. April 1963 im niedersächsischen Bad Bevensen geboren. Er studierte in Münster, Bern und Göttingen Theologie. Von 2002 bis zu seiner Wahl als Bischof 2008 war er Pastor beim Deutschen Evangelischen Kirchentag.

Mehr zu Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg
Regenbogen über einem Kirchturm
Mal darf der Gottesdienst nicht "Trauung" heißen, mal ist die Öffentlichkeit ausgeschlossen, mal ist gar nichts geregelt. Ein Überblick über die kirchlichen Heiratsmöglichkeiten für homosexuelle Paare in den Landeskirchen.
Das evangelische Kloster Loccum
Seit 1820 werden im evangelischen Kloster Loccum angehende Pastorinnen und Pastoren ausgebildet. Jetzt hat die hannoversche Landeskirche die historischen Gebäude grundlegend restauriert, modernisiert und erweitert.