Kirchengemeinde stellt Räume für Corona-Tests zur Verfügung

Corona-Schnelltest-Zentrum in Kirchengemeinde eingerichtet

©Thomas Frey/dpa

Corona-Schnelltests sind derzeit heiß begehrt und werden in Ratingen von Apothekerinnen in einem Gemeindezentrum durchgeführt. (Symbolbild)

Kirchengemeinde stellt Räume für Corona-Tests zur Verfügung
Corona-Schnelltests sind derzeit heiß begehrt. Im nordrhein-westfälischen Ratingen kann man dafür zur Kirchengemeinde gehen. Die stellt Räume zum Testen zur Verfügung - am ersten Tag kamen rund 200 Menschen.

Die evangelische Kirchengemeinde Ratingen hat Räumlichkeiten in ihrem Haus am Turm für ein Corona-Schnelltestzentrum zur Verfügung gestellt. Betrieben wird das Zentrum montags bis samstags von 8 bis 18 Uhr von der City-Apotheke Ratingen, wie die Kirchengemeinde mitteilte. Am 15. März hat das Testzentrum seinen Betrieb aufgenommen und etwa 200 Menschen getestet, wie Apothekerin Mona Farhang sagte. Tests seien ausreichend vorhanden, da Farhang auch einen Pharma-Großhandel betreibt. Bislang gibt es damit nun nach ihren Angaben zwei Teststellen in Ratingen.

Die Initiative zur Einrichtung des Testzentrums ging von Farhang aus. Den Bürgerinnen und Bürgern steht nun ein kostenloser Test pro Woche zur Verfügung - wer positiv getestet wird, muss anschließend noch zur Kontrolle zu einem PCR-Test. Angesichts der weiterhin stockenden Versorgung mit Corona-Schutzimpfungen seien die Schnelltests derzeit der "einzige Weg", um das Infektionsgeschehen unter Kontrolle zu halten, betonte die Apothekerin. Am 16. Mai verzeichnete der Kreis Mettmann eine Sieben-Tage-Inzidenz von 81.

Die Räumlichkeiten im Haus am Turm in Ratingen stehen als Corona-Schnelltestzentrum zur Verfügung.

Auch Pfarrer Gert Ulrich Brinkmann bezeichnete die Schnelltests als "tolle Möglichkeit, hier in Ratingen in großem Stil Infektionsketten zu unterbrechen". Als Kirche fühle man sich einem "öffentlichen Auftrag" verpflichtet und habe sich deshalb kurzfristig dazu entschlossen, die Räumlichkeiten im Haus am Turm zur Verfügung zu stellen.

Meldungen

Top Meldung
 Pastor Olaf Latzel hat wieder gepredigt, begleitet von Protesten.
Unter Protesten und mit Polizeischutz hat der umstrittene Bremer Pastor Olaf Latzel nach Ende einer vorläufigen Dienstenthebung am Sonntag in der Kirche seiner St.-Martini-Gemeinde wieder gepredigt.

aus dem chrismonshop

Und Gott chillte
Am siebten Tag war Gott fertig mit seinem Kreativ-Projekt, fand das Ergebnis genial und beschloss, ab jetzt zu chillen. 1. Mose 2,1 (louloujane,) Gott ist der Oberchecker! Er...